Regieren geht auch anders

  • Ich bin nicht sicher in welche Kategorie es gut rein passt deswegen packe ich es mal zu den Medien:


    Zitat

    Die Möglichkeiten, die uns zu Meinungsäußerung geboten werden, dürfen genutzt werden – ob es sich um Demonstrationen, Volksbegehren oder die Stimmabgabe zur Bundestagswahl am 22. September 2013 handelt!
    Alles ist besser als am Wahltag zuhause zu bleiben: We don’ t care as long as you vote!


    Eure Beatsteaks


    PS: Wenn es nach mir ginge stände hier: Alles was ich will, ist nur die Regierung stürzen, zur Not per Wahl.
    Thomas (Schlagzeug)


    http://www1.geht-auch-anders.de/beatsteaks/


    Die Webseite wurde laut Marteria von Peter Fox ins Leben gerufen. Verschiedene Musiker/Künstler/Menschen geben ihre Meinung zur Regierung ab. Eine sehr gute Kampagne wie ich finde weil die meisten sich relativ kurz auf einen Punkt konzentrieren.

  • Ich bin nicht sicher in welche Kategorie es gut rein passt deswegen packe ich es mal zu den Medien:


    Zitat

    Die Möglichkeiten, die uns zu Meinungsäußerung geboten werden, dürfen genutzt werden – ob es sich um Demonstrationen, Volksbegehren oder die Stimmabgabe zur Bundestagswahl am 22. September 2013 handelt!
    Alles ist besser als am Wahltag zuhause zu bleiben: We don’ t care as long as you vote!


    Eure Beatsteaks


    PS: Wenn es nach mir ginge stände hier: Alles was ich will, ist nur die Regierung stürzen, zur Not per Wahl.
    Thomas (Schlagzeug)


    http://www1.geht-auch-anders.de/beatsteaks/


    Die Webseite wurde laut Marteria von Peter Fox ins Leben gerufen. Verschiedene Musiker/Künstler/Menschen geben ihre Meinung zur Regierung ab. Eine sehr gute Kampagne wie ich finde weil die meisten sich relativ kurz auf einen Punkt konzentrieren.

  • Wen das interessiert, hier gibt es ein längeres interview mit peter fox und mit-iitiator jakob preuss zum nachhören: http://www1.geht-auch-anders.de/radio-fritz-interview/


    Ich finde, dass dort eine gesunde motivation von in der öffentlichkeit stehenden personen hintersteckt, sich mit politischen ideen auseinanderzusetzen. kein plumpes "Wähl das!" und selten ein wenig spezifisches "Geh wählen!" sondern häufig konkrete politische probleme oder ideen, mit denen man sich auseinandersetzen sollte. das gefällt mir gut.

  • Wen das interessiert, hier gibt es ein längeres interview mit peter fox und mit-iitiator jakob preuss zum nachhören: http://www1.geht-auch-anders.de/radio-fritz-interview/


    Ich finde, dass dort eine gesunde motivation von in der öffentlichkeit stehenden personen hintersteckt, sich mit politischen ideen auseinanderzusetzen. kein plumpes "Wähl das!" und selten ein wenig spezifisches "Geh wählen!" sondern häufig konkrete politische probleme oder ideen, mit denen man sich auseinandersetzen sollte. das gefällt mir gut.