Interview mit Gastschlagzeuger Dennis Kern