Rocco del Schlacko Festival 10. + 11. August 2012

  • So, und die nächste Bestätigung für heute, soeben vom Festival selbst auf Facebook gepostet:


    Rumkommen mit den Beatsteaks, done: Köln-Dortmund-Nürburgring-Scheeßel-Bristol-Eupen-Eindhoven-Brüssel-Landgraaf
  • Ich bin dieses Jahr zum ersten Mal dabei :mrgreen:
    Komisch, das Gelände liegt vllt 1 1/2 Stunden von mir Zuhause entfernt, aber ich kam nie auf die Idee da mal hin zu fahren ...
    Bin mal gespannt wie es dort wird, hab bisher ja nur RaR und SoSi-Erfahrungen gesammelt. Gibts irgendwelche Geheimtipps, die ich beachten sollte? ;)


    Hab heute noch irgendwo gelesen, dass Kraftklub bestätigt wurden...

    [b][font='Geneva, Arial, Helvetica, sans-serif'][align=center]"Leben ist nicht genug", sagte der Schmetterling. "Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu“[/align][/font][/b]
  • Das Rocco del Schlacko ist auf jeden Fall mal kleiner als Southside und Ring.
    Ich war sowohl schpn aufm SS als auch beim Ring und muss sagen, dass mir es Rocco von den Leuten und dem Rundherum immer noch am besten gefällt.


    Is also alles etwas kleiner und gemütlicher, nichts desto trotz wird es da abgehen :) 
    Hab meine Karten auch schon.
    War auch 2007 aufm Rocco del Schlacko, damals waren auch die Beatsteaks Headliner, es war sehr geil :)


    Da wird was auf uns zukommen :)


    Rock on Luke

  • Ich glaub mit der Größe kann ich ganz gut leben. Ich fand das SoSi ja schon sehr gemütlich im Vergleich zum Ring ^^
    Wie viel Besucher hat das Rocco denn allgemein?



    Ich mag alle Bands, die bisher bestätigt, wurden und finde es toll, dass es nur eine Bühne gibt. Dann kann ich mir wenigstens alles in Ruhe anschauen.

    [b][font='Geneva, Arial, Helvetica, sans-serif'][align=center]"Leben ist nicht genug", sagte der Schmetterling. "Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu“[/align][/font][/b]
  • Maximal 28.000 Leute...
    Also doch fast nochma die Hälfte von SS.


    Und das sie nur eine (Haupt)- Bühne haben finde ich auch richtig gut, dass is echt praktisch.


    Was ich wirklich zu bemängeln habe (VEranstalter versuchen allerdings jährlich dran zu arbeiten) ist der je nach Wetter matschige bzw. staubige Untergrund


    Wenn es regnet kommst du wirklich nurnoch sehr schwer vom Fleck und legst dich schnell ma auf die Fresse, wenn es trocken ist wird vor der Bühne durch die tanzende Croud viel Staub aufgewirbelt.
    Das is nicht nur n bisschen Staub, dass is teilweise wirklich sehr krass...
    Also ich hatte Tage nach dem Rocco noch Staub in der Lunge (und in der Nase :thumbsup: )
    Also je nach Wetter: Gummistiefel, bzw. wirklich standfeste und trockene Schuhe und bei Sonnenschein einen Schal o.ä., den man sich vors Gesicht hängen kann


    Luke

  • Ich glaub nach dem Schlammside vom letzten Jahr kann mich wirklich gar nichts mehr schocken. Allgemein herrschen ja auf Festivals immer sehr extreme Wetterverhältnisse. Allein bei Rock am Ring hab ich mir letztes Jahr sowohl einen Sonnenbrand als auch eine leichte Unterkühlung geholt. Und wenn ich mich an die Minusgrade von 2009 erinnere, frier ich noch heute. Meine Gummistiefel kommen auf alle Festivals mit, aber nen geeigneten "Mundschutz" für den vielen Staub werd ich mir wohl noch besorgen müssen :D


    Es sind zwar noch 6 Monate bis zum Rocco, aber ich freu mich jetzt schon wie en Schnitzel :s-liebe:

    [b][font='Geneva, Arial, Helvetica, sans-serif'][align=center]"Leben ist nicht genug", sagte der Schmetterling. "Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu“[/align][/font][/b]