Schweiz Tour verschoben

  • Sag mal wollt ihr uns verarschen??? Wegen länger andauernden Produktionsprozessen mal eben die schweizer daten der Tour um ein halbes Jahr rauszuschieben find ich eine schweinerei!


    Mal ist es die wohl 2. doofste begründung die ich je gehört habe (die doofste war mal irgendwas wegen ner aschewolke von nem vulkan) und dann find ichs einfach respektlos so im sinne mit den schweizern kann man das machen, das land ist klein und nicht so wichtig für uns...


    So viel zum thema punk n roll....ihr verscherzt es so bei mir grad ähnlich krass wie die tollen ärzte...danke auch. Muss mir also noch gut überlegen ob ich dann im märz noch lust habe zu kommen.

  • Hey humpty,


    ich glaube nicht dass die Plattenfirma und die Band das gerne machen. Und dass sie die Schweiz wegen ihrer Größe nicht als voll nehmen bezweifle ich. Sei doch froh dass die Konzerte nur verschoben und nicht abgesagt wurden.
    Ich hatte damals bei der Aschewolke auch Tickets für Konzerte (nicht Beatsteaks) die ersatzlos gestrichen wurden.


    Den Vergleich mit dem punk n roll habe ich ehrlich gesagt nicht ganz verstanden.

  • leider nicht das erste mal das konzerte ausfallen, bzw verschoben werden..und wird mit sicherheit auch nicht das letzte mal sein.
    würde mich auch ärgern, aber naja was soll man machen..
    hier sind ja wirklich einige betroffen..
    ich finde irgendwie hätte man die info ein wenig besser auf der seite verpacken können, aber ich denk da kann man sich vielleicht auch nicht in die lage eines fan versetzen, der sich schon monatelang auf so ein konzert freut.
    vielleicht kommt da ja nochmal was..

    [B]Zwingt das Leben Dich mal wieder in die Knie !! "Tanz einfach Limbo" [/B]:D !! [img]http://beatsteaks.com/assets/bin/ajax201304.gif[/img]
  • Zum Vergleich mit punk n roll: Hier gehts ganz klar nur noch um business...und das hat ja glaubs nichts mehr mit dem ursprünglichen gedanken zu tun. So prostituieren sich mittlwerweile alle bands die sich früher mal "punk" auf die fahne geschrieben haben (und dies immernoch tun), für ihre plattenfirmen. Genau so wie die ärzte, welche mal gegen den überwachungsstaat angekämpft haben und mittlerweile selber ähnliche machenschaften praktizieren (stichwort personalisierter ticketverkauf).


    Bin einfach nur noch sauer. klar sind die konzerte "nur" verschoben, aber 2 wochen vor dem konzert zu erfahren, dass es nun erst in nem halben jahr stattfindet, ist fast wie abgesagt und dann auf die nächste tour warten..:)


    Zudem hätte man doch schon beim ansetzen der gigs erahnen können, dass es vielleicht etwas knapp werden könnte. hätte man da schon richtig geplant, gäbs jetzt das ganze desaster nicht. Finds einfach respektlos. Da nützt auch ein tut uns leid nix.

  • Original von humpty
    und das hat ja glaubs nichts mehr mit dem ursprünglichen gedanken zu tun. So prostituieren sich mittlwerweile alle bands die sich früher mal "punk" auf die fahne geschrieben haben (und dies immernoch tun), für ihre plattenfirmen. Genau so wie die ärzte.


    Wohwohwohwoh...Woh!
    Schalt ma nen Gang runter ^^
    Tun se das?

  • tun sie das etwa nicht? :) alles was früher scheisse und spiessig war wird heute ganz selbstverständlich selber auch gemacht...und dann heissts einfach sorry. Man kann auch sagen man verrät seine eigenen ideale...ich kann auch noch ein paar gänge hochschalten..:) wie du siehst.


    Nein, ernsthaft, ich finds einfach nicht ganz ok so mit fans umzuspringen...ärzte und jetzt eben auch beatsteaks.

  • Ich geb zu, die Wortwahl war vielleicht ein bisschen hart, aber irgendwie kann ich humpty auch verstehen ... Zwar hat Termin verschieben für mich nicht wirklich was mit Ideale verkaufen zu tun, aber die Aktion find ich schon ein bisschen komisch ... wenn die Gründe wenigstens wirklich dringend wären, z.B. Krankheit oder sowas, aber Produktion kann man im Notfall (und eine anstehende Tour halte ich für einen Notfall) ja verschieben, und muss das nicht mit den Konzerten tun ...
    Naja, Hauptsache, beim Produzieren kommt was bei raus und die Schweizer kriegen in einem halben Jahr die Beatsteaks live. Besser spät als nie!

    [I][COLOR=darkblue]Komm lass uns jetzt nicht flüchten, sonst verlier'n wir die Musik![/COLOR][/I] Captain*PlanET
  • Ja zugegeben, die wortwahl war krass, aber wenn ich mich unfair behandelt fühle kenne ich nichts mehr..:) Mit idealen verkaufen meine ich im sinn von früher hätten punk bands wohl den plattenfirmen den stinkefinger gezeigt und hätten die konzerte durchgezogen (falls sie überhaupt eine plattenfirma gehabt hätten). Heute ist halt alles verkommerzialisiert und wird vom geld beherrscht.


    Und ja, wenn jetzt da einer sich nen knochen gebrochen hätte (was man niemendem wünscht) und deswegen die tour verschoben worden wäre, wär ich auch enttäuscht gewesen, häts aber verstanden.


    @MiezeNova: Ick verstehe...trotzdem..:)

  • Hat Totze nicht mal hier im Forum geschrieben, dass die derzei keine DVD-Pläne haben oder irre ich mich?


    Naja, wir werden sehen :D

    [I][COLOR=darkblue]Komm lass uns jetzt nicht flüchten, sonst verlier'n wir die Musik![/COLOR][/I] Captain*PlanET
  • Zitat

    Original von humpty
    Na supi, wird ja immer besser, wegen ner DVD die halbe tour verschieben....grmpf...


    Sollte dem so sein, wird man ja sicher das Weihnachtsgeschäft mitnehmen wollen- das muß man schon verstehen, da geht es um mehr als so ein paar popelige Club-Konzerte. Das leuchtet doch wohl ein?!


    Ich versuche gar nicht mehr zu zählen wieviele Beatsteaks-Konzerte über die Jahre schon abgesagt / verschoben wurden. Gefreut habe ich mich nie, verstanden habe ich es aber immer, da es in meiner Erinnerung immer nachvollziehbare Gründe waren, die man unter "ist menschlich" zusammenfassen konnte. Aber diese Begründung? Sorry, mein Verständnis erschöpft sich gerade...