BOOMBOX iTunes LP

  • Kann sein, dass dieses Thema hier unnötig erscheinen mag, aber ich wollte den Album-Thread nicht mit diesem doch sehr großen Thema zumüllen ;).


    Ich persönlich finde es nicht nur schade, sondern auch ziemlich dumm von der Band, diesen Bonus-Content nur bei iTunes hochzuladen. Wenn die, die sich das Album auf CD geholt haben, einen Download-Code erhalten hätten, wäre ja alles noch in Butter gewesen. Denn die langjährigen Fans kaufen ja eher die CD-Version.
    Leute, die sich zu den Beatsteaks (noch) nicht ganz so sicher sind, geben verständlicherweise lieber weniger Geld aus und holen sich das Album bei iTunes, wo ich auch nichts gegen einzuwenden habe. Aber dass diese Leute sich die Deluxe-Edition (will meinen: iTunes LP) kaufen, halte ich doch sehr unrealistisch. Stattdessen werden Fans direkt in die Arme von iTunes getrieben oder müssen sich zusätzlich zur CD/Vinyl noch den Download kaufen, um den Bonus Content zu erhalten, weil man sich meines Wissens diesen nur mit dem Album zusammen kaufen kann.


    Jedenfalls würde mich mal interessieren, ob sich der Kauf denn wenigstens lohnen würde.

    [I][COLOR=darkblue]Komm lass uns jetzt nicht flüchten, sonst verlier'n wir die Musik![/COLOR][/I] Captain*PlanET
  • Nein, lohnt sich definitiv nicht...


    Wer das Album sowieso nur bei iTunes lädt hat damit vielleicht nen kleinen Bonus. Aber die 13 Minuten Video guckt man vielleicht 1-2 Mal, die Noten sind auf der Barfrau und die Fotogalerie besteht aus 40, relativ kleinen Fotos. Ein paar davon sind auch im Booklet des Albums.


    Dumm ist es von der Band bestimmt nicht, weil das erstens garantiert vom Management kam und zweitens gibt es dann grosse Fans die alles haben müssen, und dann eben noch ein zweites Mal Geld für ein ganzes Album ausgeben.

    [align=center] .access adrenalin [IMG]http://i13.photobucket.com/albums/a282/abphotography/tanziwmv-1.gif[/IMG] [/align]
  • Zitat

    Original von .JessesGirl
    [...] und zweitens gibt es dann grosse Fans die alles haben müssen, und dann eben noch ein zweites Mal Geld für ein ganzes Album ausgeben.


    Und genau der Gedanke ist es, der mir aber mal so ganz bitter aufstößt.

  • ich möchte weder der band noch dem management hier sowas wie abzocke unterstellen. ich vermute eher, dass das ganze nicht zu ende gedacht wurde. itunes wird gefragt haben, ob man was exklusives machen kann und dann hat man das eben gemacht.

    [font='Chicago, Impact, Compacta, sans-serif'][align=center][size=10]We're up all night to get lucky[/size][/align][/font]
  • Immerhin ist es kein Song, den es nur exklusiv gibt, sondern "nur" ein Video, dass nun auch nichts so garndioses ist (das sage ich, ohne es gesehen zu haben *g*), ein paar Bilder und die Noten, die es auch auf der Homepage gibt. So sehe ich das.

    [align=center][URL=www.scumpies.de][IMG]http://scumpies.de/myspace/myspace_banner1.jpg[/IMG][/URL] [URL=www.myspace.com/scumpies]Scumpies bei MySpace[/URL] - [URL=www.myspace.com/scumpiessupport]Scumpies Support bei MySpace[/URL][/align]
  • Zitat

    Original von King of Punk


    Ich persönlich finde es nicht nur schade, sondern auch ziemlich dumm von der Band, diesen Bonus-Content nur bei iTunes hochzuladen. Wenn die, die sich das Album auf CD geholt haben, einen Download-Code erhalten hätten, wäre ja alles noch in Butter gewesen. Denn die langjährigen Fans kaufen ja eher die CD-Version.
    Jedenfalls würde mich mal interessieren, ob sich der Kauf denn wenigstens lohnen würde.


    der zusätzliche kauf lohnt sich auf keinen fall, ich gehöre wohl auch zu den sammlern, aber dafür gebe ich auch kein extra geld aus. cd und vinyl reichen auf jeden fall.
    ich würde übrigens auch der band und plattenfirma da nichs böses unterstellen, die idee mit dem downloadcode hab ich auch schon angesprochen, weil das ja die beste lösung gewesen wäre. ich würde das eher mit "nicht dran gedacht" abhaken. das video wird früher oder später bestimmt für alle erhältlich sein..

    [B]Zwingt das Leben Dich mal wieder in die Knie !! "Tanz einfach Limbo" [/B]:D !! [img]http://beatsteaks.com/assets/bin/ajax201304.gif[/img]
  • Ich glaube auch kaum, dass die Zielgruppe da primär die drei Hanseln war, die alles von den Beatsteaks haben müssen ;)
    Finde Bens Gedanke da ganz plausibel, obwohl ich so 'nen kleinen Comment der Band zu den Songs auf CD auch ganz schön gefunden hätte ;)

  • Es ist heutzutage nun leider so, das der Großteil der verkauften Musik über über iTunes, Musicload, Amazon, etc. läuft. Plattenverkäufe sind enorm zurück gegangen und wenn man ein wenig mit einem Album verdienen will muss man diesen Schritt einfach gehen. Ich persönlich bin ein Fan von physischen Tonträgern und finde die Vinyl einfach grandios. Das große 12'' Booklet ist der Knaller, Klappcover, 180 Gramm und Downloadcode. Da geht kaum was drüber. Allerdings gibt es halt viele die halt sich die Musik lieber in digitaler Form holen. Ich selber höre zum Großteil unterwegs meine Musik auch nur noch digital. Das man mit dem Format iTunesLP nicht mehr nur die reinen mp3s auf der Festplatte hat, sondern ein nett aufgemachtes digitales Album, finde ich schon ein Schritt in die richtige Richtung. Man merkt daran halt, das es nicht nur primär darum geht die mp3s zu verhöckern, sondern das sich die Leute Mühe geben.