Beatsteaks und der Umgang mit den Fans

  • mich stört (das hab ich selbst 2007 mitbekomm) , dass Arnim sich verändert hat. Gut er muss ja nicht immer ja sagen, wenn ein fan auf ihn zu kommt und ihn um ein Foto bittet, aber sowas?!? Ich war echt enttäuscht...


    War da mit meiner Freundin und als wir ihn fragten war er total genervt und kam mir total arrogant vor... haben dann zwar trotzdem noch ein foto mit ihm bekomm aber trotzdem...


    War echt leicht geschockt. :(


    Naja wahrscheinlich hat auch ein Arnim mal einen schlechten Tag erwischt...

  • Man kann von den Herren ja nicht erwarten, dass sie sich jedesmal freuen, wenn sie pro Abend für 50 Fotos hinhalten und 100 Poster unterschreiben müssen. Vor allem halt Arnim, der nunmal am meisten im Mittelpunkt steht und dann gleich überrennt wird.


    Jetzt nicht nur wegen dem Fragen nach Fotos, sondern grundsätzlich wenn Fans mit ihm quatschen wollen. Er meinte halt, dass ein paar Leute mal erzählt hätten er sei total Arrogant geworden. Deshalb hat er sich selbst nen Schutzschild zugelegt und lässt sich nicht mehr auf jedes Gespräch ein.
    Wenn er keinen Bock hat, lässt er sich meist gar nicht erst blicken, damit dann sowas nicht gesagt und die Fans nicht enttäuscht werden.

    [align=center] .access adrenalin [IMG]http://i13.photobucket.com/albums/a282/abphotography/tanziwmv-1.gif[/IMG] [/align]
  • Das war übrigens keine Anschuldigung an irgendjemanden, sondern ne Feststellung, weil Kattl das mit dem schlechten Tag gesagt hat.

    [align=center] .access adrenalin [IMG]http://i13.photobucket.com/albums/a282/abphotography/tanziwmv-1.gif[/IMG] [/align]

  • als ich ihn getroffen habe war er eher zurückhaltend und freundlich und wenn mal bedenkt was ich für ne scheiße gelabert habe "ihr seht im fernsehen immer viel größer aus als in echt..." dann war er auf jeden fall noch sehr nett
    und auf dem foto, welches er dann auch noch machen ließ, lächelt er so freundlich, dass man denkt wir hätten einen riesenspaß zusammengehabt....
    ich denke er weiß noch ganz genau, wie blöd man sich als fan vorkommt wenn man seinen fave anspricht. man muss ja innerhalb von sekunden reagieren und dann noch was tolles sagen. und so geht es ihm ja auch, er wusste ja nicht als wir auf ihn zuliefen, dass wir ihn jetzt ansprechen sondern war voll mit seinem freund in ein gespräch vertieft...

  • ich hab mal nen neuen thread drausgebastelt..

    [B]Zwingt das Leben Dich mal wieder in die Knie !! "Tanz einfach Limbo" [/B]:D !! [img]http://beatsteaks.com/assets/bin/ajax201304.gif[/img]
  • meine meinung dazu: man kann wegen so einem vorfall nicht so ein fass aufmachen wie sehr er sich verändert hat.


    jeder hat mal nen schlechten tag, kann passieren !

    [IMG]http://profile.ak.fbcdn.net/hprofile-ak-snc4/hs478.snc4/50552_52221090828_1124171_n.jpg[/IMG]
  • wenn der thread sich schon allgemein mit dem umgang der beatsteaks mit den fans beschäftigen soll, dann kann ich dazu nur sagen, dass ich kein bandmitglied bisher als arrogant wahrgenommen habe. im gegenteil. alle waren locker und cool drauf und hin und wieder gabs auch mal gespräche usw.
    nach dem was ich so beobachtet habe (aber meine beobachtungsgabe kann mich auch täuschen), kann ich aber auch sagen, dass man ihnen manchmal ansieht wie unglücklich sie sich in ihrer haut fühlen, wenn die leute zu aufdringlich werden. bestes beispiel dazu Fra Diavolo in Köln!

  • Zitat

    Original von TraderJoe
    wenn der thread sich schon allgemein mit dem umgang der beatsteaks mit den fans beschäftigen soll!

    war wohl keine so gute idee, aber nachdem das thema ja in dem andern thread aufkam, dachte ich das pack ich mal seperat hin...

    [B]Zwingt das Leben Dich mal wieder in die Knie !! "Tanz einfach Limbo" [/B]:D !! [img]http://beatsteaks.com/assets/bin/ajax201304.gif[/img]
  • Zitat

    Original von winnner

    war wohl keine so gute idee, aber nachdem das thema ja in dem andern thread aufkam, dachte ich das pack ich mal seperat hin...


    noch bin ich mir gar nicht so sicher ob das ne schlechte idee war. gibt bestimmt viele user die zu dem thema was zu sagen haben. vielleicht gibt es ja auch welche die ganz andere erfahrungen gemacht haben, was auchmal interessant wäre zu erfahren. (sry aber im moment bin ich nicht der king im formulieren :D)

  • also ich hab bis jetzt bei keinem wirklich schlechte erfahrungen gemacht, ganz im gegenteil...
    alle waren immer superfreundlich und total aufgeschlossen für nette gespräche...
    kann aber gut nach vollziehen, dass andere auch anderes zu berichten haben...

  • also wenn sie ein Interview mit 2 (damals) Schülerinnen die total unprofessional und unerfahren mit Interviews sind, machen, dann sind sie definitiv alles andere als arrogant.
    Das interview sollte 20 Minute dauern, dauerte aber sogar länger. Thomas war sehr freundlich, und als wir kurz vor dem Show noch beim Backstage-Eingang standen um das reinkommen für das Interview zu regeln (ich wiederhole: wir waren etwa unprofessional ;)), traf ich dort Arnim und sogar er war ganz locker, auch wenn er in 15 Minute oder so schon auftreten musste.


    Kann mich aber schon vorstellen dass andere weniger positive Erfahrungen gemacht haben, es sind ja nur Menschen, und man hat ja gute und schlechte Tage.

  • Ich hab bisher einmal Torsten im Rosi's beim Auflegen angequatscht.
    Ich bereue es irgendwie. Nicht, weil er unfreundlich oder sonst was war, nein nein, er war schlichtweg einfach ein wenig genervt von mir.
    Kann ich aber auch nachvollziehen, denn ich hab ein wenig zu viel getrunken und ihn versucht vollzuquatschen. Oh Gott, das ist mir so dermaßen peinlich. :D
    Ich war halt total aufgeregt (was er sicherlich auch gemerkt hat) und hab nur dummes Zeug gelabert. Schließlich musste er ja auch noch auflegen, oh man. Trotzdem hat er mit mir ein Foto gemacht. So, ich war schon einmal glücklich.
    Ich hab ihn denn noch gefragt, ob er ein Foto mit meiner Freundin "unterm" Podest machen könnte, weil sie wegen ihrer Gehbehinderung die Stufe nicht hoch kommen konnte. Er versprach (!) mir, dass er das nachher noch mache. Ich war erstmal total verwirrt, dass er das so sagte.
    Versprechen musste er uns ja schließlich gar nichts. Also das zeigt auch wieder eine gewisse Freundlichkeit und einfach einen seeehr netten Umgangston mit Fans. (und das obwohl ich nervte :D)
    Wir tanzten weiter und dachten nach einer Zeit, dass er das schon wieder vergessen hätte... Irgendwann tauchte er dann plötzlich hinter uns auf und fragte wegen dem Foto.


    Eine Freundin traf Thomas und Arnim (einzeln) zufällig in Berlin und hat sich mit beiden unterhalten (inkl. Foto).
    Ich hab schon das eine oder andere mal gehört, dass Arnim wegen seines "Sängerstatus" auf Abstand zu den Fans gehe. Sie meinte, dass er sehr gelassen war uns sie sich auch kurz unterhielten.
    Thomas soll es zuerst ein wenig unangenehm gewesen sein, dass sie ihn erkannte. Deswegen entschuldigte sie sich bei ihm und er meinte nur: "Kein Problem" und danach haben die beiden sich doch noch über belangloses Zeugs unterhalten. :D


    Mein Fazit: Nette Menschen! :D

    [align=center][URL=http://img820.imageshack.us/i/arnimsig2.jpg/][IMG]http://img820.imageshack.us/img820/598/arnimsig2.jpg[/IMG][/URL][/align]

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Paradiesvogel ()

  • So .. ich leg mal los.
    Ehrlich gesagt kann ich dazu stunden lang erzählen.
    Alles in allem muss ich sagen, dass es kaum bands gibt, die so fannah sind wie die Beatsteaks.


    Also ich hab die Jungs mehrmals getroffen und sie waren immer super super nett. Klar Arnim ist manchmal ein bisschen komisch. Aber was will man auch anderes erwarten. Ich meine er steht jeden Tag im Mittelpunkt. Ich wage zu behaupten, dass er nicht mehr in ruhe irgendwo mal rumlaufen kann, ohne dass er angelabert wird. Ist man ein Rockstar, so hat man nunmal sehr wenig priivatsphäre was jedem ( das ist wohl selbstverständlich) auf die Nerven geht.
    Grade bei Konzerten oder DJ-Auftritten, wenn hunderte auf ihn loswollen und ein foto haben wollen und am besten auch noch super geil behandelt werden.


    Na ja manche sagen jetzt bestimmt " ja davon muss man ausgehen wenn man konzerte gibt". Aber es ist nunmal so, dass jeder mensch mal einen scheiss Tag hat oder einfach nur kaputt ist. (Er verausgabt sich ja immer so auf der Bühne, da ist es klar, dass man ganz schön fertig ist).


    Noch nicht angeprochen wurde, dass z.b. Torsten hier im Forum angemeldet ist und viele Fragen beantwortet hat. (Hat er zwar schon lange nichtmehr aber er hat bestimmt viel zu tun.)


    Auch wenn man an die BS-Homepage ne Mail schreibt, hat Peter doch wohl sehr sehr häufig und nett zurückgeschrieben!!!


    also ich kann mich nur an Fra Diavolo sehr gut erinnern, da waren Arnim und Torsten soooooooooooo nett. Haben uns Getränke, Zigaretten und Essen angeboten^^ Nebenan stand Andi von DTH und der war so unendlich stinkig .........



    Nächstes Beispiel ist die Einbindung der Fans während der Konzerten. Ich konnte es ja selber an eigenem Leibe erfahren, dass ich mit den Jungs zusammen ein Lied trällern durfte und damit haben sie mir einen der schönsten Tage meines Lebens beschert.


    Also zusammenfassend kann man sagen, dass man sich nicht so viel gedanken machen oder schlecht über die Jungs urteilen, wenn sie mal nicht so toll drauf sind. Es sind auch nur Menschen, die auch Privat Probleme haben können ! Oder wie reagiert ihr wenn ihr beziehungsstess habt ;-) (keine Ahnung ob das mal so war, aber nur mal ein blödes Beispiel)

  • Hi,



    Ich hab mal Bernd bei AC/DC in Köln auf dem Klo getroffen. :D



    Also die Vorband spielte....Innenraum, praktisch hinten auf dem Fußballfeld.
    Ich ging zu einer der fest eingebauten großen Toiletten des Stadions (nicht die Dixies - nur zur Orientierung).


    Typisch AC/DC: bei der Damentoilette nichts los, Herrentoilette mit einer langen Schlange bis draussen.


    Drinnen unterhalte ich mich mit jemandem, der neben mir steht: "hu, jetzt wirds aber eng (zeitlich), naja, fast geschafft..."
    Dann hab ich mich mal zur Seite gedreht und mal zu sehen mit wem ich mich überhaupt unterhalte:
    Oh, den kennste doch! Alles schwarz, fieser Berliner Dialekt! Tja!
    Ich sagte: Hey, du bist doch...?
    und er unterbrach und sagte: Jaja, aber lass mal stecken.


    Es war auf jeden Fall sehr lustig, er schien aber auch recht froh bei AC/DC noch inkognito auf der Toilette sein zu können.


    Die Geschichte ging natürlich für alle Beteiligten gut aus:


    Ich bekam vor ihm einen Platz an der Rinne, er wenige Sekunden später neben mir und sah mich an, dass ich "noch 2 Sekunden brauchte".
    "Junge, du musst ja gar nicht! Das geht doch nicht!" :D
    Wir hatten auf jeden Fall 2min zu lachen.



    Fazit: Der Umgang ist doch - je nach Möglichkeit - sehr unverkrampft und locker.


    Nebenbei: Es hat ihn unter den 100 Leuten die da eng standen sonst auch NIEMAND erkannt.

  • Also ich kann auch nur sagen, dass ich bis jetzt nur gute Erfahrungen gemacht habe.


    Ich hatte das Glück in einem Architekturbüro in Berlin zur arbeiten, dass direkt neben dem Proberaum von den Beatsteaks war.
    Und irgendwann kam der Tag als sie ich getroffen hab und ich natürlich Hallo gesagt habe, wie jedem der im Hof über dem Weg gelaufen ist. Mir hat man natürlich angemerkt, dass ich sie kannte und ich mich gefreut habe, besonders als sie zurück gegrüßt haben. Aber mir schien es im ersten Moment so, dass sie gedacht haben "oh ein Fan, hoffentlich erzählt die nicht rum wo wir Proben". was ich auch verstehen kann, denn der Ort vom Proberaum sollt ja nicht bekannt werden, da sie in Ruhe proben möchten.
    Die Tage darauf, haben dich gecheckt das ich in dem Gebäudekomplex irgendwo arbeite, und so mit waren die ziemlich cool und entspannt.Dann war es eigentlich schon ganz normal,die zu sehen und die waren auch immer so super freundlich.
    Gut, ich hab sie auch in Ruhe gelassen,auch net nach Fotos gefragt oder die extrem zu gequatscht, weil ich mir gedacht hab, dass es mich selber total nerven würde, wenn ich an deren Stelle wäre, denn sie wollen ja im Proberaum ihre Ruhe haben. Wenn sich mal n Gespräch angeboten hab, hab ich natürlich nichts dagegen gehabt.
    Wenn doch sie jemand nach Fotos oder so gefragt haben, waren die echt nett zu dene und haben sich die Zeit genommen.
    Klar, hatten die auch mal n schlechten Tag und man hat es in der Tonlage wie sie Hallo gesagt haben gemerkt. Aber das ist menschlich.Ich bin da auch nicht anders.
    Natürlich ist es nicht schön, wenn man n scheiß Tag erwischt hat, aber man sollte deswegen nicht enttäuscht sein.


    Im Große und Ganzen sind sie super zu den Fans. Sie sind nicht abgehoben oder eingebildet. Viele andere Musiker wäre net so locker.
    So lang man respektiert, dass sie auch nur ganz normale Manschen sind, die Musik machen und bekannt sind,aber die mal auch ihre Ruhe haben möchte(nicht nur von den Fans, sodnern auch mal vlt von Freunden usw), sind die einfach nett zu uns.

  • badkarmainc : He, lässige AC/DC bzw. Bernde Klo-story :mrgreen:


    Aaaaber: Kannste dich noch an Linz erinnern? Da hatten wir ja auch n ganz lustiges Erlrebnis hihihi...

  • aaaaaaaaaalso:


    1. arnim und torsten als dj-team bei "junge-helden"-party. ich zu meiner freundin so: "was? die bs sind hier? die muß ich unbedingt mal sehen!" ich also sofort zum dj geflitzt und dort verblieben, vorher noch meine freundinnen gezwungen mitzukommen. war geil. sehr geile mucke. meine knochen machten an dem abend nicht sehr lange mit und wir sind ziemlich früh abgehauen. ich hab arnim noch vor seinem gesicht rumgewunken, um tschüß zu sagen, man weiß ja schließlich nie, ob man sich mal wiedersieht, und der war glaub ich einfach nur derbst irritiert, erst im nachhinein fiel mir auf, daß ich das an seiner stelle wohl auch gerwesen wäre.


    2. ich glaube, ich hab arnim in soner kneipe gesehen, da spielte sone ich glaub funk-band und der neue freund meiner freundin spielte in dieser band schlagzeug. ja - und an dem abend hatte ich dolle bauchweh und wollte das übelst überspielen, außerdem den neuen freund meiner freundin kennenlernen, der band lauschen UND zu guter letzt mal probieren, wie mein stimmchen über mikrofon mittlerweile klingt (jam session), da war mir arnim leider sehr egal, war mir ja aber auch nicht sicher, ob ers überhaupt war.