Kanonen auf Spatzen- Deine Meinung ist gefragt.

  • So hier kann jeder mal seine Meinung zum Album schreiben indem er es einfach nachmacht, also die Songs kopiert und seine Meinung hinterschreibt, Zwischenpostings und Kommentare lassen wir in dem Fall mal weg. Wer sich nicht die Mühe machen möchte schreibt einfach nicht rein, sondern in dem andern Thread. Für alle, die hier mitmachen denk ich mir mal ne Kleinigkeit aus.


    CD 1


    As I Please
    Als Opener immer wieder überzeugend, man wird gleich zu Beginn eines Konzerts tierisch in Begegung versetzt- überträgt sich auch stark bei der Liveaufnahme, da man bei richtig aufgedrehter Lautstärke irgendwie nicht stillhalten kann. Hammer Song, Hammer Aufnahme..!!!
    Monster
    "Die Beatsteaks auuus Berlin". Man kann sich schon vorstellen wie die Menge bei dem Song abging, die Bläser verfeinern den Song noch um einiges. Beim Refrain singt man automatisch mit.
    Atomic Love
    Den Mitsing Part fand ich auf manch anderen Konzerten schon besser, trotzdem eine sehr schöne Aufnahme.
    Werden meine Nachbarn bestimmt auch bald mitsingen können..*hüstel* :headbang
    Big Attack(laut)
    Big Attack gehört auch zu meinen Lieblingsongs Smack Songs. Mit der Liveumsetzung bin ich auch sehr zufrieden.
    Cut Off The Top
    Ein schreiender Arnim am Anfang und ein toll gesungender Refrain von Band + fetter Publikumsunterstützung, und wenn die Gitarre bei 1:57 alleine anfängt bekommt man Gänsehaut. Auf jeden Fall einer der Top Songs auf der Scheibe. Wird auf jeden Fall dauerhaft im Player liegen.
    Hail To The Freaks
    Ich glaub ich muss mich bei den Lied noch ein wenig an den Gesang von Arnim gewöhnen. Das Lied ist eh der Burner aber für einen Live Album Tophit ist mir die Stimme ein wenig zu überdreht. Werd ich mir wohl noch öfter anhören müssen ;).
    I Don't Care As Long As You Sing
    Hier fehlt mir der Publikum Part ein wenig, sonst fordert Arnim meist die Leute zum mitsingen auf..also dieses woohoohoooo hat er ja schon begonnen, ansonsten auf jeden Fall immer noch eines der schönsten Beatsteaks Lieder und die Umsetzung ist wirklich gelungen
    Jane Became Insane
    Jane gehört eigentlich nicht zu meinen Lieblingssongs, aber ist auf jeden Fall wieder spassig wie Arnim das Publikum animiert. "Mädels sind einfach viel geiler" usw. Entertainment pur! Was mir an dem Song immer am Besten gefällt ist das "beste Gitarensolo von Peter", wird zwar witzigerweise erstmal verkackt, aber danach ist wirklich für mich der Teil zum mitspringen erreicht.
    Leider it hier keine Bühne, also machen wir mal weiter mit den nächsten Song... :mrgreen:
    E-G-O
    Auch ein Song zu dem man nicht viel sagen muss. Ein Knaller vor dem Herrn. Anlage aufdrehen und rumspringen!!!!!!!!!!!!!!!!!! Konzertfeeling erreicht!
    Besser noch: Ins Auto setzen, Lied voll aufdrehen und mitsingen...
    Gehört auch zu meinen Favoriten!!!!
    Loyal To None
    Die kleine analsau? :vogel_3:..Super Live Song, beim schreiben kann ich beim Torsti klatsch part nicht ruhig sitzen bleiben.
    Bernds Lieder sind eh Songs bei den man auf Konzerten richtig abgehen muss und das Ganze kommt auch auf der CD gut wieder..also volle Punktzahl!!!!!!!!
    Hey du
    Hey Du ist für mich irgendwie das Lied für die Mädels..Peter singt schön, aber irgendwie nunja ist mir jetzt zu ruhig..ich brauch mehr Lärm..drum freu ich mich schon auf den nächstens Song:
    Frieda und die Bomben
    Wie jeder Bernd Song ein Kracher!!!!
    Mit Vorsicht zu geniessen, da man entweder mitgröhlen möchte oder sich aus seinem Sitz erheben und bewegen möchte.
    Summer
    "Was ist los mit der ersten Reihe hier", für den Satz gibts schon fast die Höchstwertung :mrgreen:. Aber mal im Ernst, Summer ist bei mir so ein Titel den ich im Moment irgendwie nicht hören kann.
    Daher wäre es auch unfair da irgendwas drüber zu schreiben
    Let Me In
    Während die Verrückten Schweizer gerade springen und schreien, bereue ich das ich mich noch bis Berlin gedulden muss bis zum nächsten Konzert.
    Sehr schöne Aufnahme..!!!!!!!! Auch ein Einserkandidat!


    CD 2


    Panic
    Neben der witzigen Ansage, gehört Panic für mich zu den Klassikern und macht mich einfach happy. Finde es manchmal auf den Konzerten auch ein wenig weich? gesungen, aber hier hört sich das Ganze wieder rotziger an.
    Beide Daumen hoch!
    Not Ready To Rock
    Gleich der nächste Kracher auf CD2.
    3. Demons Galore
    4. Sharp, Cool & Collected
    5. Meantime
    6. Hello There
    7. To Be Strong
    8. What's Coming Over You
    9. Hello Joe
    10. Shiny Shoes
    11. Soljanka
    12. Soothe Me
    13. Big Attack (leise)
    Hand In Hand
    Leider einfach überhört, kann die Band ja nicht zu und ist auch ne tolle Aufnahme. Dafür gibts dann noch ab minute 04.11 einen versteckten Knaller zu entdecken, wäre auch unerhört wenn der beste Beatsteaks Song nicht auf den Album wäre :mrgreen:. Immer wieder hörenswert und schön das man jetzt endlich ne perfekte Liveaufnahme davon besitzt. Damit endet auch meist ein Konzert und die CD ist jetzt ja auch zuende.


    DVD: Kommt noch, da brauch man nicht jeden einzelnen song rauspicken sondern der gesamteindruck zählt.


    Gesamteindruck: Kommt auch noch..



    Wie man sieht bin ich doch nicht fertig geworden, aber vielleicht gibt es den ein oder anderen der schonmal anfangen möchte.
    wie gesagt zwischenposting fliegen. bei fragen und sonstigen anregungen gerne eine pn..

    <p><strong>Zwingt das Leben Dich mal wieder in die Knie !! "Tanz einfach Limbo" </strong><img src="http://beatsteaks-forum.de/forum/images/smilies/emojione/1f606.png" class="smiley" alt=":D" height="23" srcset="http://beatsteaks-forum.de/forum/images/smilies/emojione/1f606@2x.png 2x"> !!<br><img src="http://beatsteaks.com/assets/bin/ajax201304.gif"></p>

  • So hier kann jeder mal seine Meinung zum Album schreiben indem er es einfach nachmacht, also die Songs kopiert und seine Meinung hinterschreibt, Zwischenpostings und Kommentare lassen wir in dem Fall mal weg. Wer sich nicht die Mühe machen möchte schreibt einfach nicht rein, sondern in dem andern Thread. Für alle, die hier mitmachen denk ich mir mal ne Kleinigkeit aus.


    CD 1


    As I Please
    Als Opener immer wieder überzeugend, man wird gleich zu Beginn eines Konzerts tierisch in Begegung versetzt- überträgt sich auch stark bei der Liveaufnahme, da man bei richtig aufgedrehter Lautstärke irgendwie nicht stillhalten kann. Hammer Song, Hammer Aufnahme..!!!
    Monster
    "Die Beatsteaks auuus Berlin". Man kann sich schon vorstellen wie die Menge bei dem Song abging, die Bläser verfeinern den Song noch um einiges. Beim Refrain singt man automatisch mit.
    Atomic Love
    Den Mitsing Part fand ich auf manch anderen Konzerten schon besser, trotzdem eine sehr schöne Aufnahme.
    Werden meine Nachbarn bestimmt auch bald mitsingen können..*hüstel* :headbang
    Big Attack(laut)
    Big Attack gehört auch zu meinen Lieblingsongs Smack Songs. Mit der Liveumsetzung bin ich auch sehr zufrieden.
    Cut Off The Top
    Ein schreiender Arnim am Anfang und ein toll gesungender Refrain von Band + fetter Publikumsunterstützung, und wenn die Gitarre bei 1:57 alleine anfängt bekommt man Gänsehaut. Auf jeden Fall einer der Top Songs auf der Scheibe. Wird auf jeden Fall dauerhaft im Player liegen.
    Hail To The Freaks
    Ich glaub ich muss mich bei den Lied noch ein wenig an den Gesang von Arnim gewöhnen. Das Lied ist eh der Burner aber für einen Live Album Tophit ist mir die Stimme ein wenig zu überdreht. Werd ich mir wohl noch öfter anhören müssen ;).
    I Don't Care As Long As You Sing
    Hier fehlt mir der Publikum Part ein wenig, sonst fordert Arnim meist die Leute zum mitsingen auf..also dieses woohoohoooo hat er ja schon begonnen, ansonsten auf jeden Fall immer noch eines der schönsten Beatsteaks Lieder und die Umsetzung ist wirklich gelungen
    Jane Became Insane
    Jane gehört eigentlich nicht zu meinen Lieblingssongs, aber ist auf jeden Fall wieder spassig wie Arnim das Publikum animiert. "Mädels sind einfach viel geiler" usw. Entertainment pur! Was mir an dem Song immer am Besten gefällt ist das "beste Gitarensolo von Peter", wird zwar witzigerweise erstmal verkackt, aber danach ist wirklich für mich der Teil zum mitspringen erreicht.
    Leider it hier keine Bühne, also machen wir mal weiter mit den nächsten Song... :mrgreen:
    E-G-O
    Auch ein Song zu dem man nicht viel sagen muss. Ein Knaller vor dem Herrn. Anlage aufdrehen und rumspringen!!!!!!!!!!!!!!!!!! Konzertfeeling erreicht!
    Besser noch: Ins Auto setzen, Lied voll aufdrehen und mitsingen...
    Gehört auch zu meinen Favoriten!!!!
    Loyal To None
    Die kleine analsau? :vogel_3:..Super Live Song, beim schreiben kann ich beim Torsti klatsch part nicht ruhig sitzen bleiben.
    Bernds Lieder sind eh Songs bei den man auf Konzerten richtig abgehen muss und das Ganze kommt auch auf der CD gut wieder..also volle Punktzahl!!!!!!!!
    Hey du
    Hey Du ist für mich irgendwie das Lied für die Mädels..Peter singt schön, aber irgendwie nunja ist mir jetzt zu ruhig..ich brauch mehr Lärm..drum freu ich mich schon auf den nächstens Song:
    Frieda und die Bomben
    Wie jeder Bernd Song ein Kracher!!!!
    Mit Vorsicht zu geniessen, da man entweder mitgröhlen möchte oder sich aus seinem Sitz erheben und bewegen möchte.
    Summer
    "Was ist los mit der ersten Reihe hier", für den Satz gibts schon fast die Höchstwertung :mrgreen:. Aber mal im Ernst, Summer ist bei mir so ein Titel den ich im Moment irgendwie nicht hören kann.
    Daher wäre es auch unfair da irgendwas drüber zu schreiben
    Let Me In
    Während die Verrückten Schweizer gerade springen und schreien, bereue ich das ich mich noch bis Berlin gedulden muss bis zum nächsten Konzert.
    Sehr schöne Aufnahme..!!!!!!!! Auch ein Einserkandidat!


    CD 2


    Panic
    Neben der witzigen Ansage, gehört Panic für mich zu den Klassikern und macht mich einfach happy. Finde es manchmal auf den Konzerten auch ein wenig weich? gesungen, aber hier hört sich das Ganze wieder rotziger an.
    Beide Daumen hoch!
    Not Ready To Rock
    Gleich der nächste Kracher auf CD2.
    3. Demons Galore
    4. Sharp, Cool & Collected
    5. Meantime
    6. Hello There
    7. To Be Strong
    8. What's Coming Over You
    9. Hello Joe
    10. Shiny Shoes
    11. Soljanka
    12. Soothe Me
    13. Big Attack (leise)
    Hand In Hand
    Leider einfach überhört, kann die Band ja nicht zu und ist auch ne tolle Aufnahme. Dafür gibts dann noch ab minute 04.11 einen versteckten Knaller zu entdecken, wäre auch unerhört wenn der beste Beatsteaks Song nicht auf den Album wäre :mrgreen:. Immer wieder hörenswert und schön das man jetzt endlich ne perfekte Liveaufnahme davon besitzt. Damit endet auch meist ein Konzert und die CD ist jetzt ja auch zuende.


    DVD: Kommt noch, da brauch man nicht jeden einzelnen song rauspicken sondern der gesamteindruck zählt.


    Gesamteindruck: Kommt auch noch..



    Wie man sieht bin ich doch nicht fertig geworden, aber vielleicht gibt es den ein oder anderen der schonmal anfangen möchte.
    wie gesagt zwischenposting fliegen. bei fragen und sonstigen anregungen gerne eine pn..

    <p><strong>Zwingt das Leben Dich mal wieder in die Knie !! "Tanz einfach Limbo" </strong><img src="http://beatsteaks-forum.de/forum/images/smilies/emojione/1f606.png" class="smiley" alt=":D" height="23" srcset="http://beatsteaks-forum.de/forum/images/smilies/emojione/1f606@2x.png 2x"> !!<br><img src="http://beatsteaks.com/assets/bin/ajax201304.gif"></p>

  • CD 1


    .as i please
    richtig geil. der song kracht einfach alles weg. aufdrehen und los!


    Monster
    dieses "die beatsteaks aus berlin - BERLIN" kommt so dermaßen geil. unglaublich.


    Atomic Love
    schade, dass es keine neue aufnahme ist, sondern die nur "alte" b-seiten-version. allerdings
    ist die total gut, sodass man sich kaum beschweren kann.


    Big Attack(laut)
    1,2,1,2,3,4 are we going...


    .cut off the top
    nicht so mein song.


    .hail to the freaks
    richtig geil gesungen, gefällt mir besser als die studioversion.


    I Don't Care As Long As You Sing
    ebenfalls nicht so mein song. da wird erstma weitergeskipt.


    .jane became insane
    den song hab ich mir "schlecht-gehört". weiterer skip-kandidat.


    .e-g-o
    hier wiederrum find ich die studio-version besser gesungen.


    Loyal To None
    auch leider ne alte b-seiten-aufnahme. aber die ist auch, wie alle anderen deutschlandhallensongs, einfach toll geworden.


    Hey du
    kann ich nicht mehr hören... aber die ansage von peter is top!


    Frieda und die Bomben
    absoluter kracher! keine abzüge.


    Summer
    echt beeindruckend am anfang, wenn man richtig aufdreht.


    Let Me In
    fand ich auch mal besser, aber gegen diese aufnahme kann man nix sagen!



    CD 2


    Panic
    geiler song, gut gespielt, gut gesungen.


    Not Ready To Rock
    schön, dass es "not ready to rock" auf die cd geschafft hat.


    .demons galore



    .sharp, cool & collected


    .meantime


    Hello There
    absolut geil, dass es dieser song auf das album geschafft hat. mehr davon!


    To Be Strong
    "sacht ma schnauze". zu geil.


    What's Coming Over You


    Hello Joe


    Shiny Shoes


    .soljanka
    hier beginnt der beste teil vom album. soljanka sollte viel öfter gespielt werden!


    Soothe Me
    ich liebe dieses lied. einfach wahnsinn.


    Big Attack (leise)
    hier endet der teil. big attack so schon klasse, aber von arnim alleine noch ne nummer besser.


    Hand In Hand
    ebenfalls nicht so mein song.


    Gesamteindruck


    DVD


    die qualität ist nicht gerade die beste, aber kann man auch kaum erwarten, wenn
    man da 20 leute mit handkameras losschickt. ansonsten macht es spaß, die
    dvd zu sehn!

  • CD 1


    .as i please
    richtig geil. der song kracht einfach alles weg. aufdrehen und los!


    Monster
    dieses "die beatsteaks aus berlin - BERLIN" kommt so dermaßen geil. unglaublich.


    Atomic Love
    schade, dass es keine neue aufnahme ist, sondern die nur "alte" b-seiten-version. allerdings
    ist die total gut, sodass man sich kaum beschweren kann.


    Big Attack(laut)
    1,2,1,2,3,4 are we going...


    .cut off the top
    nicht so mein song.


    .hail to the freaks
    richtig geil gesungen, gefällt mir besser als die studioversion.


    I Don't Care As Long As You Sing
    ebenfalls nicht so mein song. da wird erstma weitergeskipt.


    .jane became insane
    den song hab ich mir "schlecht-gehört". weiterer skip-kandidat.


    .e-g-o
    hier wiederrum find ich die studio-version besser gesungen.


    Loyal To None
    auch leider ne alte b-seiten-aufnahme. aber die ist auch, wie alle anderen deutschlandhallensongs, einfach toll geworden.


    Hey du
    kann ich nicht mehr hören... aber die ansage von peter is top!


    Frieda und die Bomben
    absoluter kracher! keine abzüge.


    Summer
    echt beeindruckend am anfang, wenn man richtig aufdreht.


    Let Me In
    fand ich auch mal besser, aber gegen diese aufnahme kann man nix sagen!



    CD 2


    Panic
    geiler song, gut gespielt, gut gesungen.


    Not Ready To Rock
    schön, dass es "not ready to rock" auf die cd geschafft hat.


    .demons galore



    .sharp, cool & collected


    .meantime


    Hello There
    absolut geil, dass es dieser song auf das album geschafft hat. mehr davon!


    To Be Strong
    "sacht ma schnauze". zu geil.


    What's Coming Over You


    Hello Joe


    Shiny Shoes


    .soljanka
    hier beginnt der beste teil vom album. soljanka sollte viel öfter gespielt werden!


    Soothe Me
    ich liebe dieses lied. einfach wahnsinn.


    Big Attack (leise)
    hier endet der teil. big attack so schon klasse, aber von arnim alleine noch ne nummer besser.


    Hand In Hand
    ebenfalls nicht so mein song.


    Gesamteindruck


    DVD


    die qualität ist nicht gerade die beste, aber kann man auch kaum erwarten, wenn
    man da 20 leute mit handkameras losschickt. ansonsten macht es spaß, die
    dvd zu sehn!

  • CD 1


    1.As I Please:
    Als Opener einfach der Hammer! Die Stimmung kommt total gut rüber und es kracht einfach. Auf Limbo Messiah gefällt mir as i please schon gut, aber diese Version find ich noch besser.
    2.Monster:
    Sowieso eines meiner Lieblingslieder und hier bekommt man einfach lust auf mitsingen und die Bläßer passen einfach dazu.
    3.Atomic Love:
    hätte mir zwar eine neue Version gewünscht, aber diese gefällt mir auch.
    4.Big Attack (laut):
    Sehr gut, mehr kann ich dazu eigntl. Nicht sagen.
    5.Cut Off The Top:
    Im Grunde gefällt mir Cut off the Top schon, allerdings finde ich kommt die Stimmung im Zwischenteil nicht ganz so gut rüber.
    6.Hail To The Freaks:
    Finde ich sehr gut, da es sich gesanglich abhebt von der Albumversion und das ist das Besondere daran.
    7.I Don't Care As Long As You Sing
    8.Jane Became Insane

    Hammer Stimmung, hammer Lied. Guter Lacher zwischendurch. Eines meiner Lieblingslieder von Kanonen auf Spatzen.
    9.E-G-O
    10.Loyal To None:

    rockt!
    11.Hey du:
    Hab mich langsam an dem Lied abgehört, ist zwar eine gute Version aber ich hätte mich eher über She was great statt Hey du gefreut.
    12.Frieda und die Bomben
    13.Summer:

    Muss ich immer mitsingen, das sagt wohl alles.
    14.Let Me In



    CD 2


    1.Panic:
    Super Opener für die zweite CD, vor allem mit Bernd´s und Peters?s kleiner Unterhaltung zu beginn
    2.Not Ready To Rock
    3. Demons Galore:

    Ich finde bei dieser Version muss man sich noch etwas an die Art von Arnim zu singen gewöhnen, gefällt mir noch nicht so gut. Mann muss sich wahrscheinlich erst noch reinhören.
    4. Sharp, Cool & Collected
    5. Meantime
    6. Hello There:

    Hello there hab ich davor noch nicht live gehört und ich muss sagen es haut mich einfach um das Lied, geht sofort ins Ohr und man muss einfach mitrocken.
    7. To Be Strong
    8. What's Coming Over You
    9. Hello Joe
    10. Shiny Shoes

    11. Soljanka
    Einfach ein Hammer live Song, würde ich gerne öfters hören
    12. Soothe Me
    Hab mich sehr gefreut als ich gelesen hab das Soothe me auf dem Album ist, einfach ein super Lied, Gänsehautfeeling.
    13. Big Attack (leise):
    ebenfalls Gänsehautfeeling pur.
    14. Hand In Hand ( & Schlecht): zu Hand in Hand kann ich nicht viel sagen, außer dass es mir gefällt. Schlecht find ich Hammer.


    DVD: Hab mich zwar auf Mietzi`s Song und den Sampler gefreut, aber da diese ja aus guten Gründen nicht droben sind reg ich mich da auch nicht weiter drüber auf. Ich find die DVD gut, da ich ja nicht bei dem Konzert dabei war, allerdings beim nächsten ist das schon mal ein guter Vorgeschmack. Ein sehr schöner Bonus.


    Gesamteindruck: Klar war ich anfangs enttäuscht dass nichts aus dem München Konzert droben war oder genauso hätte ich mich über Unminded oder 48/49 gefreut, aber jetzt wo die CD in meinem Besitz ist, ist die Enttäuschung nicht mehr da. Sehr schöne CD?s/DVD, die Stimmung kommt gut rüber, die Ansangen sind lustig und ich bin begeistert. :D

  • CD 1


    1.As I Please:
    Als Opener einfach der Hammer! Die Stimmung kommt total gut rüber und es kracht einfach. Auf Limbo Messiah gefällt mir as i please schon gut, aber diese Version find ich noch besser.
    2.Monster:
    Sowieso eines meiner Lieblingslieder und hier bekommt man einfach lust auf mitsingen und die Bläßer passen einfach dazu.
    3.Atomic Love:
    hätte mir zwar eine neue Version gewünscht, aber diese gefällt mir auch.
    4.Big Attack (laut):
    Sehr gut, mehr kann ich dazu eigntl. Nicht sagen.
    5.Cut Off The Top:
    Im Grunde gefällt mir Cut off the Top schon, allerdings finde ich kommt die Stimmung im Zwischenteil nicht ganz so gut rüber.
    6.Hail To The Freaks:
    Finde ich sehr gut, da es sich gesanglich abhebt von der Albumversion und das ist das Besondere daran.
    7.I Don't Care As Long As You Sing
    8.Jane Became Insane

    Hammer Stimmung, hammer Lied. Guter Lacher zwischendurch. Eines meiner Lieblingslieder von Kanonen auf Spatzen.
    9.E-G-O
    10.Loyal To None:

    rockt!
    11.Hey du:
    Hab mich langsam an dem Lied abgehört, ist zwar eine gute Version aber ich hätte mich eher über She was great statt Hey du gefreut.
    12.Frieda und die Bomben
    13.Summer:

    Muss ich immer mitsingen, das sagt wohl alles.
    14.Let Me In



    CD 2


    1.Panic:
    Super Opener für die zweite CD, vor allem mit Bernd´s und Peters?s kleiner Unterhaltung zu beginn
    2.Not Ready To Rock
    3. Demons Galore:

    Ich finde bei dieser Version muss man sich noch etwas an die Art von Arnim zu singen gewöhnen, gefällt mir noch nicht so gut. Mann muss sich wahrscheinlich erst noch reinhören.
    4. Sharp, Cool & Collected
    5. Meantime
    6. Hello There:

    Hello there hab ich davor noch nicht live gehört und ich muss sagen es haut mich einfach um das Lied, geht sofort ins Ohr und man muss einfach mitrocken.
    7. To Be Strong
    8. What's Coming Over You
    9. Hello Joe
    10. Shiny Shoes

    11. Soljanka
    Einfach ein Hammer live Song, würde ich gerne öfters hören
    12. Soothe Me
    Hab mich sehr gefreut als ich gelesen hab das Soothe me auf dem Album ist, einfach ein super Lied, Gänsehautfeeling.
    13. Big Attack (leise):
    ebenfalls Gänsehautfeeling pur.
    14. Hand In Hand ( & Schlecht): zu Hand in Hand kann ich nicht viel sagen, außer dass es mir gefällt. Schlecht find ich Hammer.


    DVD: Hab mich zwar auf Mietzi`s Song und den Sampler gefreut, aber da diese ja aus guten Gründen nicht droben sind reg ich mich da auch nicht weiter drüber auf. Ich find die DVD gut, da ich ja nicht bei dem Konzert dabei war, allerdings beim nächsten ist das schon mal ein guter Vorgeschmack. Ein sehr schöner Bonus.


    Gesamteindruck: Klar war ich anfangs enttäuscht dass nichts aus dem München Konzert droben war oder genauso hätte ich mich über Unminded oder 48/49 gefreut, aber jetzt wo die CD in meinem Besitz ist, ist die Enttäuschung nicht mehr da. Sehr schöne CD?s/DVD, die Stimmung kommt gut rüber, die Ansangen sind lustig und ich bin begeistert. :D

  • CD 1


    1.As I Please:
    Sehr gut und über jeden Zweifel erhaben. Keine Diskussionen.
    2.Monster:
    Fands schon auf der B-Seite einfach super. Genau wie die As I please Version absolut genial. Wie so ziemlich alle hier meinen: Das Publikum ist der Wahnsinn.
    3.Atomic Love:
    Die Version von der B-Seite ist wirklich gut. Sie macht Spaß und fügt sich auch überraschend gut ein, finde ich. Trotzdem wäre eine neue Verison schön gewesen. Naja...
    4.Big Attack (laut):
    Grundsätzlich ok. Der verpasste Einsatz ist egtl auch ganz drollig.
    5.Cut Off The Top:
    Sehr schöner Gesang auf dieser Version, allerdings hätte ich mir den Song wie im Live-Set am Anfang der Tour eher am Ende der Tracklist gewünscht. Außerdem finde ich den leisen Teil vor Come down watch the whole thing explode nen Tick lang.
    6.Hail To The Freaks:
    Instrumental gut. Gesang alle außer atw auch gut :mrgreen:
    7.I Don't Care As Long As You Sing
    Dass vorher nochmal der Basslauf angespielt wird, finde ich irgendwie doof, kann gar nicht recht festmachen, warum. Ansonsten fehlt wie angesprochen das laute Wohoho, aber gut gespielte Version an und für sich.
    8.Jane Became Insane
    Eine wirklich schöne Aufnahme. Nur hätte man sich überlegen sollen, ob man die beiden verpassten Einsätze wirklich im Abstand von 4 Songs auf die gleiche CD packen muss. ;)
    9.E-G-O
    Sehr sehr gut! Für mich eine der Überraschungen und wahrscheinlich sogar der beste Track auf der ganzen Scheibe! Absolute Oberklasse! :D
    10.Loyal To None:
    Auch eine gute Version, jedoch auf der B-Seite eine Million Mal gehört. Schade, dass keine neue Version drauf ist. Allerdings weiß ich bis heute nicht, was das "Von KISS lernen, heißt siegen lernen!" bedeuten soll.
    11.Hey du:
    Im Gegensatz zur Meinung vieler finde ich den Song immer wieder wunderbar. Auch die Ansage gehört zu den schönsten auf dem Album. :)
    12.Frieda und die Bomben
    Killer! Wie Bernde abgeht ist immer wieder super! :mrgreen: Einzig nervig zwischendrin: ATW meint, Bernde während des Songs vorstellen zu müssen.
    13.Summer:
    Noch so eine Knaller-Version, leider in der Mitte der Teil mit den vielen Bands rausgeschnitten, aber trotzdem hammergeil, wie die Masse singt.
    14.Let Me In
    Ausgerechnet Let me in hätte ich mir von Rock am Ring gewünscht. Was dort abging, war der Knaller. Die Stimmung war in St.Gallen mit Sicherheit auch super, aber sie kommt nicht so gut rüber, meiner Meinung nach.



    CD 2


    1.Panic:
    Schade, dass ich's von der Single schon kenne, aber sehr geile Ansage :mrgreen: Sehr gut.
    2.Not Ready To Rock
    Kurz und gut. Einfach fein.
    3. Demons Galore:
    Ich liebe diesen Song und kann diese Aufnahme nicht ab. Das Gekreische übertönt beinah den Song und die Gitarren wirken seltsam weich.
    4. Sharp, Cool & Collected
    Ein Song, für den ich in Stimmung sein muss, aber die Aufnahme weiß zu gefallen.
    5. Meantime
    Der Song ist für mich insofern seltsam, dass ich in aller Regel Live-Versionen besser finde als Studioversionen. Hier ist's irgendwie nicht so. Kann eigentlich gar nichts am Track aussetzen, aber an die Album-Version kommt's nicht ganz ran. ;)
    6. Hello There:
    Kannte den Song vorher nicht. Erinnert mich an Frieda und die Bomben. Finde ihn ehrlich gesagt recht eintönig, aber er bleibt im Ohr. Naja, manchmal skip ich ihn, manchmal nicht.
    7. To Be Strong
    Sehr schöner Song, Aufnahme geht in Ordnung, reicht nicht ganz an die von der B-Seite ran.
    8. What's Coming Over You
    Sehr schön, kann man nichts dran aussetzen (außer, dass das Publikum einen Tick lauter abgemischt sein könnte ;) ).
    9. Hello Joe
    Und wieder eine Kleinigkeit zu meckern: Am Ende fehlt noch ein paar Mal "Hello hellllooooo Joooeee" und die Bläser-Unterstützung finde ich sonst auch immer recht geil, aber an und für sich sehr schön gespielt.
    10. Shiny Shoes
    Ein wirklich perfekte Aufnahme des Songs, hätte mich nur wie bei allen alten Aufnahmen auch über eine neue gefreut.
    11. Soljanka
    Noch so eine echte Überraschung. Der Song haut ja auch alles weg. Sehr sehr geil.
    12. Soothe Me
    Wunderbar, dass der Song es auf die Platte geschafft hat. Ich finde, die Aufnahme weckt tolle Erinnerungen an das Wuhlheide-Konzert, da kann man auch Abzüge beim Gesang verschmerzen.
    13. Big Attack (leise):
    Um ehrlich zu sein, ist das der einzige Track, den ich als unnötig empfinde. Der Song Big Attack ist sowohl auf der anderen CD als auch auf der DVD und diese leise Version ist meiner Meinung nach nicht gerade toll gesungen.An diese Stelle hätte Mietzi's Song zum Beispiel viel besser gepasst oder man hätte so einen ruhigen Track am Schluss auch ganz einfach weglassen können.
    14. Hand In Hand ( & Schlecht):
    Die Aufnahme des Songs ist gut, nichts zu meckern. Für Schlecht gilt das gleiche.


    DVD: 
    Ich freue mich riesig, dass es kein Zusammenschnitt, sondern eine DVD von nur einem Konzert ist, auch wenn ich jeden, der nicht in der Wuhlheide war, natürlich verstehen kann, wenn er eine Aufnahme von "seinem/n" Konzert/en gesehen hätte. Der Ton ist gut, der Mix auch. Eine 5.1-Anlage habe ich nicht, drum vermiss ich's auch nicht.
    Die Bildqualität ist nicht optimal.
    Ich finde die hektischen Schnitte und teilweise seltsamen Kamerawinkel auch nicht gerade prickelnd. Insgesamt aber eine sehr schöne Erinnerung an dieses, für mich erste, BS-Konzert. Dass die weiteren gespielten Songs nicht auf der Platte sind, ist mit dem Wissen, dass es sich laut Aussage der Band ganz einfach nicht gut angehört hätte, auch zu verkraften. Ich glaube den Bulletten da einfach mal. ^^


    Gesamteindruck: 
    Für 20 Euro habe ich ein Paket mit zwei CDs und einer Live-DVD erstanden. Das ist wirklich ordentlich.
    Insgesamt gefallen mir die Aufnahmen aus den großen Locations besser als die aus den Clubs. Ich mag es einfach, wenn man die Massen wahrnimmt. :)
    Sehr schade ist allerdings, dass das Open-Air-/Club-Konzept nicht vollständig durchgezogen wurde, das wär alles in allem noch etwas reizvoller gewesen.
    Außerdem hätte ich mir gewünscht, dass die Tracklist ein bisschen mehr an die Setlist angepasst wird, aber gut, sowas kann sich ja sogar innerhalb von Wochen ändern, während man fürs Album versucht, eine bleibende Reihenfolge zu schaffen. Ich habe an der Reihenfolge nicht wirklich etwas auszusetzen außer, dass eben Momente wie Let me in für mich an den Schluss gehören. ;)
    Die Packung und das Cover sind recht cool, die Idee mit den Effektgeräten anstelle der Band klasse, nur das Booklet enttäuscht etwas.
    Das hört sich jedoch negativer an, als es gemeint ist. Das Live-Album ist ein gutes Album geworden.
    Allerdings nun mal nicht ganz der Klassiker, als den die Band es gerne sehen möchte.

  • CD 1


    1.As I Please:
    Sehr gut und über jeden Zweifel erhaben. Keine Diskussionen.
    2.Monster:
    Fands schon auf der B-Seite einfach super. Genau wie die As I please Version absolut genial. Wie so ziemlich alle hier meinen: Das Publikum ist der Wahnsinn.
    3.Atomic Love:
    Die Version von der B-Seite ist wirklich gut. Sie macht Spaß und fügt sich auch überraschend gut ein, finde ich. Trotzdem wäre eine neue Verison schön gewesen. Naja...
    4.Big Attack (laut):
    Grundsätzlich ok. Der verpasste Einsatz ist egtl auch ganz drollig.
    5.Cut Off The Top:
    Sehr schöner Gesang auf dieser Version, allerdings hätte ich mir den Song wie im Live-Set am Anfang der Tour eher am Ende der Tracklist gewünscht. Außerdem finde ich den leisen Teil vor Come down watch the whole thing explode nen Tick lang.
    6.Hail To The Freaks:
    Instrumental gut. Gesang alle außer atw auch gut :mrgreen:
    7.I Don't Care As Long As You Sing
    Dass vorher nochmal der Basslauf angespielt wird, finde ich irgendwie doof, kann gar nicht recht festmachen, warum. Ansonsten fehlt wie angesprochen das laute Wohoho, aber gut gespielte Version an und für sich.
    8.Jane Became Insane
    Eine wirklich schöne Aufnahme. Nur hätte man sich überlegen sollen, ob man die beiden verpassten Einsätze wirklich im Abstand von 4 Songs auf die gleiche CD packen muss. ;)
    9.E-G-O
    Sehr sehr gut! Für mich eine der Überraschungen und wahrscheinlich sogar der beste Track auf der ganzen Scheibe! Absolute Oberklasse! :D
    10.Loyal To None:
    Auch eine gute Version, jedoch auf der B-Seite eine Million Mal gehört. Schade, dass keine neue Version drauf ist. Allerdings weiß ich bis heute nicht, was das "Von KISS lernen, heißt siegen lernen!" bedeuten soll.
    11.Hey du:
    Im Gegensatz zur Meinung vieler finde ich den Song immer wieder wunderbar. Auch die Ansage gehört zu den schönsten auf dem Album. :)
    12.Frieda und die Bomben
    Killer! Wie Bernde abgeht ist immer wieder super! :mrgreen: Einzig nervig zwischendrin: ATW meint, Bernde während des Songs vorstellen zu müssen.
    13.Summer:
    Noch so eine Knaller-Version, leider in der Mitte der Teil mit den vielen Bands rausgeschnitten, aber trotzdem hammergeil, wie die Masse singt.
    14.Let Me In
    Ausgerechnet Let me in hätte ich mir von Rock am Ring gewünscht. Was dort abging, war der Knaller. Die Stimmung war in St.Gallen mit Sicherheit auch super, aber sie kommt nicht so gut rüber, meiner Meinung nach.



    CD 2


    1.Panic:
    Schade, dass ich's von der Single schon kenne, aber sehr geile Ansage :mrgreen: Sehr gut.
    2.Not Ready To Rock
    Kurz und gut. Einfach fein.
    3. Demons Galore:
    Ich liebe diesen Song und kann diese Aufnahme nicht ab. Das Gekreische übertönt beinah den Song und die Gitarren wirken seltsam weich.
    4. Sharp, Cool & Collected
    Ein Song, für den ich in Stimmung sein muss, aber die Aufnahme weiß zu gefallen.
    5. Meantime
    Der Song ist für mich insofern seltsam, dass ich in aller Regel Live-Versionen besser finde als Studioversionen. Hier ist's irgendwie nicht so. Kann eigentlich gar nichts am Track aussetzen, aber an die Album-Version kommt's nicht ganz ran. ;)
    6. Hello There:
    Kannte den Song vorher nicht. Erinnert mich an Frieda und die Bomben. Finde ihn ehrlich gesagt recht eintönig, aber er bleibt im Ohr. Naja, manchmal skip ich ihn, manchmal nicht.
    7. To Be Strong
    Sehr schöner Song, Aufnahme geht in Ordnung, reicht nicht ganz an die von der B-Seite ran.
    8. What's Coming Over You
    Sehr schön, kann man nichts dran aussetzen (außer, dass das Publikum einen Tick lauter abgemischt sein könnte ;) ).
    9. Hello Joe
    Und wieder eine Kleinigkeit zu meckern: Am Ende fehlt noch ein paar Mal "Hello hellllooooo Joooeee" und die Bläser-Unterstützung finde ich sonst auch immer recht geil, aber an und für sich sehr schön gespielt.
    10. Shiny Shoes
    Ein wirklich perfekte Aufnahme des Songs, hätte mich nur wie bei allen alten Aufnahmen auch über eine neue gefreut.
    11. Soljanka
    Noch so eine echte Überraschung. Der Song haut ja auch alles weg. Sehr sehr geil.
    12. Soothe Me
    Wunderbar, dass der Song es auf die Platte geschafft hat. Ich finde, die Aufnahme weckt tolle Erinnerungen an das Wuhlheide-Konzert, da kann man auch Abzüge beim Gesang verschmerzen.
    13. Big Attack (leise):
    Um ehrlich zu sein, ist das der einzige Track, den ich als unnötig empfinde. Der Song Big Attack ist sowohl auf der anderen CD als auch auf der DVD und diese leise Version ist meiner Meinung nach nicht gerade toll gesungen.An diese Stelle hätte Mietzi's Song zum Beispiel viel besser gepasst oder man hätte so einen ruhigen Track am Schluss auch ganz einfach weglassen können.
    14. Hand In Hand ( & Schlecht):
    Die Aufnahme des Songs ist gut, nichts zu meckern. Für Schlecht gilt das gleiche.


    DVD: 
    Ich freue mich riesig, dass es kein Zusammenschnitt, sondern eine DVD von nur einem Konzert ist, auch wenn ich jeden, der nicht in der Wuhlheide war, natürlich verstehen kann, wenn er eine Aufnahme von "seinem/n" Konzert/en gesehen hätte. Der Ton ist gut, der Mix auch. Eine 5.1-Anlage habe ich nicht, drum vermiss ich's auch nicht.
    Die Bildqualität ist nicht optimal.
    Ich finde die hektischen Schnitte und teilweise seltsamen Kamerawinkel auch nicht gerade prickelnd. Insgesamt aber eine sehr schöne Erinnerung an dieses, für mich erste, BS-Konzert. Dass die weiteren gespielten Songs nicht auf der Platte sind, ist mit dem Wissen, dass es sich laut Aussage der Band ganz einfach nicht gut angehört hätte, auch zu verkraften. Ich glaube den Bulletten da einfach mal. ^^


    Gesamteindruck: 
    Für 20 Euro habe ich ein Paket mit zwei CDs und einer Live-DVD erstanden. Das ist wirklich ordentlich.
    Insgesamt gefallen mir die Aufnahmen aus den großen Locations besser als die aus den Clubs. Ich mag es einfach, wenn man die Massen wahrnimmt. :)
    Sehr schade ist allerdings, dass das Open-Air-/Club-Konzept nicht vollständig durchgezogen wurde, das wär alles in allem noch etwas reizvoller gewesen.
    Außerdem hätte ich mir gewünscht, dass die Tracklist ein bisschen mehr an die Setlist angepasst wird, aber gut, sowas kann sich ja sogar innerhalb von Wochen ändern, während man fürs Album versucht, eine bleibende Reihenfolge zu schaffen. Ich habe an der Reihenfolge nicht wirklich etwas auszusetzen außer, dass eben Momente wie Let me in für mich an den Schluss gehören. ;)
    Die Packung und das Cover sind recht cool, die Idee mit den Effektgeräten anstelle der Band klasse, nur das Booklet enttäuscht etwas.
    Das hört sich jedoch negativer an, als es gemeint ist. Das Live-Album ist ein gutes Album geworden.
    Allerdings nun mal nicht ganz der Klassiker, als den die Band es gerne sehen möchte.

  • ich mach mald die liede die ich bisher so gut kenne, dass ich sie auch beurteilen kann.das andere wird dann einfach im laufe der zeit durch edit hinzugefügt:D


    CD 1
    as I please
    --> ein super opener, da es ja auch bei limbo messaih das erste ist...find das lied echt hammer gut!!!!auch wie alle schön mitsingen...
    moster
    -->"die beasteaks aus berlin, berlin!" finds toll, wie man die gute stimmung merkt....die bläser sind auch klasse...
    atomic love
    -->ich mag die version vond er b-seite echt total gerne...finds nur schade, dass ich die schon vom musikexpress hatte...aber sonst echt super...man hört mal wieder die verbindung zwischen band und pulikum
    big attack (laut)
    -->tolltolltoll!vor allem als das publikum alleine so gut mitsingt...und der falsche einsatz ist auch super...so was macht die band erst sympathisch;)
    cut off the top
    -->mag den bass bei dem lied....und man spürt irgendwie ne tanzstimmung in sich aufsteigen..."damage damage" wie das das ganze publikum singt, einfach fantastisch..
    hail to the freaks
    -->ich liebe das schlagzeug am anfang...dass man gleich erkennt, dass es hail... ist einfach cool....ein tolles lied, das mir vor allem auch durch diese live version sehr ans herz gewachsen ist....
    i don't care
    -->unglaublich wie das publikum da am anfang mitsingt...wegen dem gekreische gehe ich mal davon aus, dass arnim sich in der nähe des publikums aufgehalten hat....wie das wohl ist, wenn alle(mädels) vor begeisterung schreien sobald man sich bewegt :uglyhammer_2:;)
    jane became insane
    -->schöne aufnahme...gibts nicht wirklich was zu kritisieren;)
    e-g-o
    -->wird das am anfang ein bisschen holprig oder schnell oder hab ich mich da verhört?;) allgemein find ich die aufnahme zwar gut hab allerdings auch shcon bessere von dem lied gehört...
    loyal to none
    -->der extrem hohe schrei eines mädchens am anfang nach"bernd kurtzkeeee!" nervt mich ein wenig....vor allem wenn er für einen selbst erstmal markant rausgstochen ist;)sonst find ich die aufnahme eigentlich ganz gut...kurz und gut;)
    hey du
    -->seeeeehr toll...peter hört sich an als wäre er betrunken....aber sehr knuffig;)"wiiiiiiiiiiiiiiiiiiie jjjjjjjjjjut mir doch manchmal son engel erscheint..."sehr geil...:D
    frieda
    -->klare ansage;)erinnert mich am anfang manchmal ein wenig an hello there...finds eigentlich ziemlich gut, dass bernde das singt...hätte es jedoch ein bisschen besser gefunden, wenn seine 2 lieder nicht so nah zusammen wären...aber sonst echt super!!!
    summer
    -->sommerfeeling...das mit dem "beatsteaks" ist mir langsam echt ans herz gewachsen...wie sie auch alle gleich auf ihn hören als er "singtsingtsingt!" sagt...normal gibts da immer noch ein paar vereinzelte beatsteaks-rufe;)ansonsten gibts da echt nichts zu beanstanden:D
    let me in
    -->ich liiiiebe dieses lied live...bei der hinsetz-szene fühlt man sich irgendwie aufs letzte konzert zurückgebracht;)sehr geil mit dem "runnarunaarunaa"...einam gesagt mussers einfach noch n paarmal wiederholen, weils sich einfach witzig anhört;)"ihr verrückten schweizer"->auch sehr geil;)


    CD 2
    panic
    -->mit demons galore mein lieblingslied...die ansage von bernde und peter find ich super!!!!ansonsten auch top!
    not ready to rock
    -->auch ein lied über das ich mich gefreut hab...hört man ja auch nicht mehr alle konzerte..."alles klar so weit?"->ich mag solche kleinen unterbrechungen....
    demons galore
    -->ich liiiiiebe das lied...die version ist irgenwie besonders mit arnims stimme...ich mag das aber da muss man sich vllt auch erst ein bisschen reingehört haben...wie immer halt;)
    sharp, cool and collected
    -->ich mag das "kaputt" total gerne...is eigentlich auch ne recht gute version...die stimme von arnim an manchen stellen ist auch toll...bisschen wie bei demons galore...und dann erst dieses hohe "love"...ich mag das...
    meantime
    -->auch sehr toll...auch wenn (peters?) gitarresolo sich ein wenig verändert hat...aber mir gefällts so....
    hello there
    -->finds toll dass es mit drauf ist...find das echt gut :mrgreen:
    to be strong
    --> toooooll!!!einfach super...weiß gar nicht was ich da noch sagen soll;)
    what's coming over you
    -->gibts auch nicht viel zu sagen...tolles lied ohne beanstandungen:D
    hello joe
    -->auch super!!!find das mit den bläsern immer sehr toll....gute version
    shiny shoes
    -->auch das lied live hab ich mich echt total gefreut...hört man auch auch nicht mehr so oft auf konzerten und sie haben da echt ne ganz gute version genommen...bei dem lied freu ich mich einfach immer wieder...eie fast nostalgische stimmung kommt da;)
    soljanka
    -->seeehr geil die ansage..wie er soljanka sagt...hammer :mrgreen:mag die version echt gerne...manchmal eine bisschen andren betonung im gesang als auf platte aber das gefällt mir echt gut...
    southe me
    --> auch ein lied über das ich mich immer wieder freu(ok ich freu mich ja über alle lieder,trotzdem;))so schön ruhig irgendwie und ein toller text...auserdem sind die gitarren und der gesang echt super(das schlagzeug natürlich auch;))
    big attack (leise)
    -->seeeehr toll war ja auch da deshalb hör ich das sehr gerne an...aber sonst auch super mit schöner stimme und allem perfekt...außer die "arnim"schreie nerven ein bisschen...(ich war das übrigens nicht!!!!;))ansonsten echt toll
    hand in hand
    --> natürlich auch top, schließlich war ich ja da;)gehört einfach irgenwie mit drauf find ich..."one step behind"-> ich mags wenn sie im lied noch so kleine sätze einbauen...
    schelcht
    -->freu mich immer wenn ich vergesse dass es da noch kommt und dann kommt doch noch was...gute version auch mit arnim sehr hohem "zeeeeeeiiiiiiit"...sagt der das da überhaupt?ist irgewendwie schwierig rauszuhören bei der höhe...aber is echt ne tolle version!!!!!


    jetzt hab ich doch alle lieder gemacht...egal...wird vllt trotzdem noch was editiert wenn ich noch was für mich spezielles entdecke;)
    allgemein find ich die beiden cds echt super...ich mags wenn das publikum mitdingt und auch, dass sie so oft was sagen...nur she was great fehtl mir noch ein wenig aber was soll man da machen...gab ja wohl wirklich kein passendes, sonst hätten sies ja mitreingepackt...

  • ich mach mald die liede die ich bisher so gut kenne, dass ich sie auch beurteilen kann.das andere wird dann einfach im laufe der zeit durch edit hinzugefügt:D


    CD 1
    as I please
    --> ein super opener, da es ja auch bei limbo messaih das erste ist...find das lied echt hammer gut!!!!auch wie alle schön mitsingen...
    moster
    -->"die beasteaks aus berlin, berlin!" finds toll, wie man die gute stimmung merkt....die bläser sind auch klasse...
    atomic love
    -->ich mag die version vond er b-seite echt total gerne...finds nur schade, dass ich die schon vom musikexpress hatte...aber sonst echt super...man hört mal wieder die verbindung zwischen band und pulikum
    big attack (laut)
    -->tolltolltoll!vor allem als das publikum alleine so gut mitsingt...und der falsche einsatz ist auch super...so was macht die band erst sympathisch;)
    cut off the top
    -->mag den bass bei dem lied....und man spürt irgendwie ne tanzstimmung in sich aufsteigen..."damage damage" wie das das ganze publikum singt, einfach fantastisch..
    hail to the freaks
    -->ich liebe das schlagzeug am anfang...dass man gleich erkennt, dass es hail... ist einfach cool....ein tolles lied, das mir vor allem auch durch diese live version sehr ans herz gewachsen ist....
    i don't care
    -->unglaublich wie das publikum da am anfang mitsingt...wegen dem gekreische gehe ich mal davon aus, dass arnim sich in der nähe des publikums aufgehalten hat....wie das wohl ist, wenn alle(mädels) vor begeisterung schreien sobald man sich bewegt :uglyhammer_2:;)
    jane became insane
    -->schöne aufnahme...gibts nicht wirklich was zu kritisieren;)
    e-g-o
    -->wird das am anfang ein bisschen holprig oder schnell oder hab ich mich da verhört?;) allgemein find ich die aufnahme zwar gut hab allerdings auch shcon bessere von dem lied gehört...
    loyal to none
    -->der extrem hohe schrei eines mädchens am anfang nach"bernd kurtzkeeee!" nervt mich ein wenig....vor allem wenn er für einen selbst erstmal markant rausgstochen ist;)sonst find ich die aufnahme eigentlich ganz gut...kurz und gut;)
    hey du
    -->seeeeehr toll...peter hört sich an als wäre er betrunken....aber sehr knuffig;)"wiiiiiiiiiiiiiiiiiiie jjjjjjjjjjut mir doch manchmal son engel erscheint..."sehr geil...:D
    frieda
    -->klare ansage;)erinnert mich am anfang manchmal ein wenig an hello there...finds eigentlich ziemlich gut, dass bernde das singt...hätte es jedoch ein bisschen besser gefunden, wenn seine 2 lieder nicht so nah zusammen wären...aber sonst echt super!!!
    summer
    -->sommerfeeling...das mit dem "beatsteaks" ist mir langsam echt ans herz gewachsen...wie sie auch alle gleich auf ihn hören als er "singtsingtsingt!" sagt...normal gibts da immer noch ein paar vereinzelte beatsteaks-rufe;)ansonsten gibts da echt nichts zu beanstanden:D
    let me in
    -->ich liiiiebe dieses lied live...bei der hinsetz-szene fühlt man sich irgendwie aufs letzte konzert zurückgebracht;)sehr geil mit dem "runnarunaarunaa"...einam gesagt mussers einfach noch n paarmal wiederholen, weils sich einfach witzig anhört;)"ihr verrückten schweizer"->auch sehr geil;)


    CD 2
    panic
    -->mit demons galore mein lieblingslied...die ansage von bernde und peter find ich super!!!!ansonsten auch top!
    not ready to rock
    -->auch ein lied über das ich mich gefreut hab...hört man ja auch nicht mehr alle konzerte..."alles klar so weit?"->ich mag solche kleinen unterbrechungen....
    demons galore
    -->ich liiiiiebe das lied...die version ist irgenwie besonders mit arnims stimme...ich mag das aber da muss man sich vllt auch erst ein bisschen reingehört haben...wie immer halt;)
    sharp, cool and collected
    -->ich mag das "kaputt" total gerne...is eigentlich auch ne recht gute version...die stimme von arnim an manchen stellen ist auch toll...bisschen wie bei demons galore...und dann erst dieses hohe "love"...ich mag das...
    meantime
    -->auch sehr toll...auch wenn (peters?) gitarresolo sich ein wenig verändert hat...aber mir gefällts so....
    hello there
    -->finds toll dass es mit drauf ist...find das echt gut :mrgreen:
    to be strong
    --> toooooll!!!einfach super...weiß gar nicht was ich da noch sagen soll;)
    what's coming over you
    -->gibts auch nicht viel zu sagen...tolles lied ohne beanstandungen:D
    hello joe
    -->auch super!!!find das mit den bläsern immer sehr toll....gute version
    shiny shoes
    -->auch das lied live hab ich mich echt total gefreut...hört man auch auch nicht mehr so oft auf konzerten und sie haben da echt ne ganz gute version genommen...bei dem lied freu ich mich einfach immer wieder...eie fast nostalgische stimmung kommt da;)
    soljanka
    -->seeehr geil die ansage..wie er soljanka sagt...hammer :mrgreen:mag die version echt gerne...manchmal eine bisschen andren betonung im gesang als auf platte aber das gefällt mir echt gut...
    southe me
    --> auch ein lied über das ich mich immer wieder freu(ok ich freu mich ja über alle lieder,trotzdem;))so schön ruhig irgendwie und ein toller text...auserdem sind die gitarren und der gesang echt super(das schlagzeug natürlich auch;))
    big attack (leise)
    -->seeeehr toll war ja auch da deshalb hör ich das sehr gerne an...aber sonst auch super mit schöner stimme und allem perfekt...außer die "arnim"schreie nerven ein bisschen...(ich war das übrigens nicht!!!!;))ansonsten echt toll
    hand in hand
    --> natürlich auch top, schließlich war ich ja da;)gehört einfach irgenwie mit drauf find ich..."one step behind"-> ich mags wenn sie im lied noch so kleine sätze einbauen...
    schelcht
    -->freu mich immer wenn ich vergesse dass es da noch kommt und dann kommt doch noch was...gute version auch mit arnim sehr hohem "zeeeeeeiiiiiiit"...sagt der das da überhaupt?ist irgewendwie schwierig rauszuhören bei der höhe...aber is echt ne tolle version!!!!!


    jetzt hab ich doch alle lieder gemacht...egal...wird vllt trotzdem noch was editiert wenn ich noch was für mich spezielles entdecke;)
    allgemein find ich die beiden cds echt super...ich mags wenn das publikum mitdingt und auch, dass sie so oft was sagen...nur she was great fehtl mir noch ein wenig aber was soll man da machen...gab ja wohl wirklich kein passendes, sonst hätten sies ja mitreingepackt...

  • CD1


    As I Please:
    DER Opener schlechthin, meiner Meinung nach. Somit auch perfekt als 1.Lied des Liveabums gewählt. Weiß man gleich was einem in den nächsten Minuten/Stunden erwarten wird. Auch schön, dass sie den Knall vom Intro noch drin gelassen haben. Absolut ein Gänsehaut-Moment, grade dann wenn die Drums alles wegknallen.


    Monster:
    Super.. Haut mich Live auch immer um, so auch auf der liveplatte. Super wie laut man das Publikum da hört. geil auch , dass sie ne version genommen haben, wo die Bläser mispielen.


    Atomic Love:
    Lied mag ich eh total. die Version ist auch gut, trotzdem.. hätten sie eine Version mit der ?I feel Love-Einlage draufgepackt, wär der song noch min. 10 mal besser. Der Mitsingpart war aber auch schonmal noch geiler.


    Generell find ich aber, dass irgendwie von 2004 nix auf die Platte passt, wenn der Rest ausnahmslos von der letzten Tour ist (auch wenn mans nicht raushört)


    Big Attack (laut):
    Schön, das mal wieder ?laut? zu hören. Peters falscher Einsatz ist auch sehr unterhaltsam :mrgreen:


    Cut Off The Top:
    aus Karlsruhe.. freut mich ja persönlich sehr. Live ist der Song einfach noch zig mal besser als auf Platte (auch wenn das eh für fast alle BS-Songs gilt) Hab mich im Vorfeld gefragt, ob sie das dann ungekürzt lassen, da Arnim echt minutenlang weg war, bis er wieder irgendwo im Publikum aufgetaucht ist. Wurd ja dann verständlicherweise doch gekürzt.


    Hail To The Freaks:
    Jaaa, jaaa, jaaaa sehr schöne Version. Arnim im Chorus ist nen toller Kontrast zu den von Bernd und Peter gesungenen Strophen.


    I Don?t Care As Long As You Sing:
    Schade, dass der Sampler fehlt, aber war ja wegen dem Copyrightkram zu erwarten. Immerhin sind die Beastie Boys dringeblieben.
    SEHR singfreudiges Publikum, geht live auch immer. Die Studioversion kann ich nicht mehr wirklich hören.


    Jane Became Insane:
    Nen Song, den ich live nicht immer haben kann. Aber die Version von Kanonen auf Spatzen macht auf jeden Fall Spaß. Der Nanana-Part ist hier mehr als genial und zusammen mit Peters verpatztem Solo ist das echt ne witzige Aufnahme des Songs. Hätten sie nicht besser auswählen können.
    Respekt, dass sie so was drin gelassen haben.


    E-G-O:
    Ich weiß noch wie sehr ich mich in Karlsruhe darüber gefreut hab, dass sie E-G-O gespielt haben. Einer meiner Lieblingssongs von Limbo Messiah. Live auch ganz groß.


    Loyal To None:
    So jetzt wieder was ?altes? von 2004. Die Version ist schon der Hammer und deshalb dann doch zu Recht auf der CD ;)


    Hey Du:
    Schön, mehr kann ich dazu nicht sagen. Ist nur die Frage, was denn laut Peter so geil aussieht ;)


    Frieda & Die Bomben:
    Yeah, toll. Live auch immer ein Highlight. das meiste hat auch schon, son scheiß hund aufgeleckt *sing*


    Summer:
    War bei Rock am Ring wirklich sehr beeindruckend. Würd man am liebsten gleich vom Stuhl aufspringen und mitspringen :s-liebe:


    Let Me In:
    Die Hinknie-Aktion macht sich sogar auf CD gut lol



    CD2:


    Panic:
    Sehr netter Dialog zwischen Bernd und Peter zu Beginn. Man hört auch gleich raus, dass CD2 anders abgemischt worden ist.
    Geil gespielt, geil gesungen, geiles Lied für kleine Clubs.


    Not Ready To Rock:
    Geht live mindestens genauso gut ab wie auf Platte.


    Demons Galore:
    Version überzeugt mich jetzt nicht zu 100 Prozent. Der Mädels-Anteil muss bei dem Konzert wohl sehr hoch gewesen sein, so schrill wie das Gekreische da zu hören ist. ;)


    Sharp, Cool & Collected:
    Schön, dass ders aufs Live-Album geschafft hat.


    Meantime:
    Ein Song, den ich erst durch die Konzerte lieben gelernt hab. Die Version aus Njimegen ist jetzt allerdings nicht so der Hammer.


    Hello There:
    Sehr geil. Punkt.


    To Be Strong:
    Toller Live-Song. Gegen die Aufnahme ist auch nix zu sagen.


    What?s Coming Over You:
    Schön gespielt, gesungen, die Stelle mit Peters Solo mag ich immer besonders.


    Hello Joe:
    aus Würzburg, schöne Erinnerung. Allerdings für mich nix besonderes an der Version.


    Shiny Shoes:
    Mein Traum, einmal Shiny Shoes live zu hören. ;) Hätt mich riesig über ne bisher unbekannte Aufnahme gefreut, aber die aus dem Capitol in Hannover ist halt schon gut.


    Soljanka:
    HAMMER! Hätten sie viel öfters in der Setlist haben sollen. Eines DER Highlights auf dem Live-Album. :s-liebe:


    Soothe Me:
    Und das nächste? CD2 wird ab Soljanka wirklich nur noch genial.
    Eine wunderschön gesungene Version.


    Big Attack (leise):
    Feuerzeuge raus! Ein Mann, eine Gitarre und seine Stimme.. mehr brauchts nicht um ne fette Gänsehaut zu erzeugen.


    Hand In Hand:
    Nochmal komplett durchdrehen, ein weiteres Mal sehr schwierig, dabei ruhig sitzen zu bleiben.
    Sehr passend auch dahinter noch ?Schlecht? zu verstecken. So wie auch öfters die Konzerte aufhören, endet auch die CD, passt doch.


    Gesamteindruck:
    Ein definitiv gelungenes Live-Album. Wenn ich die CDs hör, geht bei mir automatisch gleich nen Kopfkino los und ich bin in Gedanken auf nem Konzert und erinner mich an meine bisher erlebten BS-Konzerte. So solls doch bei einem Live-Album sein. :)
    Den Überganz zum jeweils nächsten Song wurde gut gelöst, lässt sich ohne Probleme am Stück hören, ohne das es jetzt negativ auffallen würde, dass es Aufnahmen aus ganz verschiedenen Konzerten sind.
    Die Liederauswahl gefällt mir echt gut, klar gibt?s immer Lieder, die man vermisst, aber so im Großen und Ganzen ist nen schöner Querschnitt drauf und eben viele der Lieder, die auf nem Konzert immer gut funktionieren.


    Einzige kleine Minuspunkte:


    -Booklet; hätten sie echt mehr draus machen können.
    -Ich fands beim ersten Durchhören sehr nervig, dass ich immer erst drinnen in der Hülle bei den Liedern suchen musste, von wo die Aufnahme ist. Hätts viel besser gefunden, sie hätten das gleich mit hinten drauf geschrieben, oder dann wenigstens innen, nicht nach dem Ort sondern eben nach der Tracklist geordnet.


    DVD:
    Erstmal für ne Bonus-DVD ist da schon mehr als genug drauf.
    So zum Anfang, den find ich schonmal geil gemacht. Ist mal was anderes und nen guter Einstieg für die DVD, mit dem Gejohle in der S-Bahn wird man doch gleich richtig auf das Konzert eingestimmt :mrgreen:
    Auch find ichs gut, dass man auch die Band sieht, was sie die letzten paar Sekunden machen, bevors dann begleitet vom Intro auf die Bühne geht.
    Man hat zwar echt das Gefühl es gibt 1000 verschiedene Kameraperspektiven, aber das find ich eigentlich nicht störend. Eher im Gegenteil, das lockert das Ganze meiner Meinung nach auf, es kommt nicht so statisch rüber. Sehr schön auch die Stellen, die hinter der Band gefilmt wurden.
    Das einzige was mich stört, ist dieser Zeitlupeneffekt ab und zu.
    Aber generell hab ich den Eindruck, dass das Konzert zum Ende hin besser wird. Wenns dann dunkel wird, geben die Musik, der Schnitt und die Farben erst so richtig ne Einheit ab.


    Meine Highlights von der DVD:


    Ain't Complaining - mit Drumsolo und dem nacheinander Aufhören am Ende
    Panic - die Idee mit dem "Standbild" ist einfach genial
    Hello Joe - wenn Arnim in seine Gitarre singt
    Soothe Me - Hammer :s-liebe: sehr toll auch vom Schnitt, dass der Song schon anfängt, man aber noch die Band sieht wie sie wieder auf die Bühne geht.. Gänsehaut-Moment!

  • CD1


    As I Please:
    DER Opener schlechthin, meiner Meinung nach. Somit auch perfekt als 1.Lied des Liveabums gewählt. Weiß man gleich was einem in den nächsten Minuten/Stunden erwarten wird. Auch schön, dass sie den Knall vom Intro noch drin gelassen haben. Absolut ein Gänsehaut-Moment, grade dann wenn die Drums alles wegknallen.


    Monster:
    Super.. Haut mich Live auch immer um, so auch auf der liveplatte. Super wie laut man das Publikum da hört. geil auch , dass sie ne version genommen haben, wo die Bläser mispielen.


    Atomic Love:
    Lied mag ich eh total. die Version ist auch gut, trotzdem.. hätten sie eine Version mit der ?I feel Love-Einlage draufgepackt, wär der song noch min. 10 mal besser. Der Mitsingpart war aber auch schonmal noch geiler.


    Generell find ich aber, dass irgendwie von 2004 nix auf die Platte passt, wenn der Rest ausnahmslos von der letzten Tour ist (auch wenn mans nicht raushört)


    Big Attack (laut):
    Schön, das mal wieder ?laut? zu hören. Peters falscher Einsatz ist auch sehr unterhaltsam :mrgreen:


    Cut Off The Top:
    aus Karlsruhe.. freut mich ja persönlich sehr. Live ist der Song einfach noch zig mal besser als auf Platte (auch wenn das eh für fast alle BS-Songs gilt) Hab mich im Vorfeld gefragt, ob sie das dann ungekürzt lassen, da Arnim echt minutenlang weg war, bis er wieder irgendwo im Publikum aufgetaucht ist. Wurd ja dann verständlicherweise doch gekürzt.


    Hail To The Freaks:
    Jaaa, jaaa, jaaaa sehr schöne Version. Arnim im Chorus ist nen toller Kontrast zu den von Bernd und Peter gesungenen Strophen.


    I Don?t Care As Long As You Sing:
    Schade, dass der Sampler fehlt, aber war ja wegen dem Copyrightkram zu erwarten. Immerhin sind die Beastie Boys dringeblieben.
    SEHR singfreudiges Publikum, geht live auch immer. Die Studioversion kann ich nicht mehr wirklich hören.


    Jane Became Insane:
    Nen Song, den ich live nicht immer haben kann. Aber die Version von Kanonen auf Spatzen macht auf jeden Fall Spaß. Der Nanana-Part ist hier mehr als genial und zusammen mit Peters verpatztem Solo ist das echt ne witzige Aufnahme des Songs. Hätten sie nicht besser auswählen können.
    Respekt, dass sie so was drin gelassen haben.


    E-G-O:
    Ich weiß noch wie sehr ich mich in Karlsruhe darüber gefreut hab, dass sie E-G-O gespielt haben. Einer meiner Lieblingssongs von Limbo Messiah. Live auch ganz groß.


    Loyal To None:
    So jetzt wieder was ?altes? von 2004. Die Version ist schon der Hammer und deshalb dann doch zu Recht auf der CD ;)


    Hey Du:
    Schön, mehr kann ich dazu nicht sagen. Ist nur die Frage, was denn laut Peter so geil aussieht ;)


    Frieda & Die Bomben:
    Yeah, toll. Live auch immer ein Highlight. das meiste hat auch schon, son scheiß hund aufgeleckt *sing*


    Summer:
    War bei Rock am Ring wirklich sehr beeindruckend. Würd man am liebsten gleich vom Stuhl aufspringen und mitspringen :s-liebe:


    Let Me In:
    Die Hinknie-Aktion macht sich sogar auf CD gut lol



    CD2:


    Panic:
    Sehr netter Dialog zwischen Bernd und Peter zu Beginn. Man hört auch gleich raus, dass CD2 anders abgemischt worden ist.
    Geil gespielt, geil gesungen, geiles Lied für kleine Clubs.


    Not Ready To Rock:
    Geht live mindestens genauso gut ab wie auf Platte.


    Demons Galore:
    Version überzeugt mich jetzt nicht zu 100 Prozent. Der Mädels-Anteil muss bei dem Konzert wohl sehr hoch gewesen sein, so schrill wie das Gekreische da zu hören ist. ;)


    Sharp, Cool & Collected:
    Schön, dass ders aufs Live-Album geschafft hat.


    Meantime:
    Ein Song, den ich erst durch die Konzerte lieben gelernt hab. Die Version aus Njimegen ist jetzt allerdings nicht so der Hammer.


    Hello There:
    Sehr geil. Punkt.


    To Be Strong:
    Toller Live-Song. Gegen die Aufnahme ist auch nix zu sagen.


    What?s Coming Over You:
    Schön gespielt, gesungen, die Stelle mit Peters Solo mag ich immer besonders.


    Hello Joe:
    aus Würzburg, schöne Erinnerung. Allerdings für mich nix besonderes an der Version.


    Shiny Shoes:
    Mein Traum, einmal Shiny Shoes live zu hören. ;) Hätt mich riesig über ne bisher unbekannte Aufnahme gefreut, aber die aus dem Capitol in Hannover ist halt schon gut.


    Soljanka:
    HAMMER! Hätten sie viel öfters in der Setlist haben sollen. Eines DER Highlights auf dem Live-Album. :s-liebe:


    Soothe Me:
    Und das nächste? CD2 wird ab Soljanka wirklich nur noch genial.
    Eine wunderschön gesungene Version.


    Big Attack (leise):
    Feuerzeuge raus! Ein Mann, eine Gitarre und seine Stimme.. mehr brauchts nicht um ne fette Gänsehaut zu erzeugen.


    Hand In Hand:
    Nochmal komplett durchdrehen, ein weiteres Mal sehr schwierig, dabei ruhig sitzen zu bleiben.
    Sehr passend auch dahinter noch ?Schlecht? zu verstecken. So wie auch öfters die Konzerte aufhören, endet auch die CD, passt doch.


    Gesamteindruck:
    Ein definitiv gelungenes Live-Album. Wenn ich die CDs hör, geht bei mir automatisch gleich nen Kopfkino los und ich bin in Gedanken auf nem Konzert und erinner mich an meine bisher erlebten BS-Konzerte. So solls doch bei einem Live-Album sein. :)
    Den Überganz zum jeweils nächsten Song wurde gut gelöst, lässt sich ohne Probleme am Stück hören, ohne das es jetzt negativ auffallen würde, dass es Aufnahmen aus ganz verschiedenen Konzerten sind.
    Die Liederauswahl gefällt mir echt gut, klar gibt?s immer Lieder, die man vermisst, aber so im Großen und Ganzen ist nen schöner Querschnitt drauf und eben viele der Lieder, die auf nem Konzert immer gut funktionieren.


    Einzige kleine Minuspunkte:


    -Booklet; hätten sie echt mehr draus machen können.
    -Ich fands beim ersten Durchhören sehr nervig, dass ich immer erst drinnen in der Hülle bei den Liedern suchen musste, von wo die Aufnahme ist. Hätts viel besser gefunden, sie hätten das gleich mit hinten drauf geschrieben, oder dann wenigstens innen, nicht nach dem Ort sondern eben nach der Tracklist geordnet.


    DVD:
    Erstmal für ne Bonus-DVD ist da schon mehr als genug drauf.
    So zum Anfang, den find ich schonmal geil gemacht. Ist mal was anderes und nen guter Einstieg für die DVD, mit dem Gejohle in der S-Bahn wird man doch gleich richtig auf das Konzert eingestimmt :mrgreen:
    Auch find ichs gut, dass man auch die Band sieht, was sie die letzten paar Sekunden machen, bevors dann begleitet vom Intro auf die Bühne geht.
    Man hat zwar echt das Gefühl es gibt 1000 verschiedene Kameraperspektiven, aber das find ich eigentlich nicht störend. Eher im Gegenteil, das lockert das Ganze meiner Meinung nach auf, es kommt nicht so statisch rüber. Sehr schön auch die Stellen, die hinter der Band gefilmt wurden.
    Das einzige was mich stört, ist dieser Zeitlupeneffekt ab und zu.
    Aber generell hab ich den Eindruck, dass das Konzert zum Ende hin besser wird. Wenns dann dunkel wird, geben die Musik, der Schnitt und die Farben erst so richtig ne Einheit ab.


    Meine Highlights von der DVD:


    Ain't Complaining - mit Drumsolo und dem nacheinander Aufhören am Ende
    Panic - die Idee mit dem "Standbild" ist einfach genial
    Hello Joe - wenn Arnim in seine Gitarre singt
    Soothe Me - Hammer :s-liebe: sehr toll auch vom Schnitt, dass der Song schon anfängt, man aber noch die Band sieht wie sie wieder auf die Bühne geht.. Gänsehaut-Moment!

  • CD 1


    As I Please
    Ein besserer Opener könnte man nicht haben. Man weiss gleich wie's bei einem Beatsteaks-Konzi aussieht, und man fühlt die Energie die davon ausgeht.
    Der Inntro am Anfang ist toll, man fragt sich, was kommen wird. Auf einmal fangt der Song dann an, und vor allem beim Refrain gehen die Kanonen richtig los!


    Monster
    Die Beatsteaks aus Berlin (Berlin!). Echt toll gemacht. Auch dieser Song ist sehr energisch, man kann kaum sitzen bleiben, man muss ja fast mitsingen und bekommt eine Superlaune (falls man die ja noch nicht hattet). Die Bläser fügen da noch das bisschen Extra zu.


    Atomic Love
    Ist dies nicht die Version der auch auf der B-Seite steht oder spinne ich jetzt? Auf jeden Fall ist dies ne sehr gute Version, der Mitsingpart gefällt mir sehr. Einfach ein tolles Lied, mehr braucht man ja eigentlich nicht zu sagen.


    Big Attack(laut)
    Wow, bis jetzt habe ich Big Attack immer leise gehört. Obschon mir die leisere Version vielleicht ein bisschen mehr gefällt, ist diese Version sicher nicht schlecht. Vor allem den Bassline finde ich persönlich ziemlich cool. Auch witzig finde ich dass Sublime - What I Got auch bei diesem lauteren Lied wieder auftaucht.


    Cut Off The Top
    Mein persönliches Favorit dieser Scheibe. In einer Wort: Grossartig. Cut Off The Top ist live sowieso super, viele Male besser als "normal" auch. Ich mag's auch wie das Publikum immer mitmachen kann (mitsingen, springen am Ende, dann wieder ein ruhiger Teil..). Dieses Song ist vor allem live voller Abwechslung. Einfach der Hammer.


    Hail To The Freaks
    Die war mir ja schon langer bekannt, aber ich mag eigentlich vor allem die Drums, das Gesang (ich lese aber gerade jetzt erst dass auch Bernd und Peter singen, dass war mich ja gar nicht aufgefallen, ich dachte mir schon was hat der da auf einmal ne komische Stimme :vogel_3: aber das beiseite) gefällt mir etwas weniger, sowie auch die Gitarren.


    I Don't Care As Long As You Sing
    Obschon ich dieses Lied live immer super finde, begeistert diese Version mir irgendwie nicht so. Ich glaube es ist doch etwas "zu laut" oder so für dieses Lied, und ich hab auch die Publikumsbeteiligung mal besser gehört. Trotzdem ist auch diese Version ja gar nicht schlecht.


    Jane Became Insane
    Energie pur, wie immer. Wie Arnim das Publikum mitmachen lasst is auch toll (erst die Jungs! Jetzt die Mädels! Mädels sind einfach viel geiler), aber manchmal ist das Publikum meiner Meinung nach ein bisschen zu laut aufgenommen. Auch eine meiner Lieblingslieder auf dieser Scheibe.


    E-G-O
    Jetzt ist Peter "ans Wort" und das macht er gut, ich finde irgendwie dass seine Stimme hier besser klingt als auf .limbo messiah. Trotzdem würde eine ruhigere Version dieses Lied mir mehr gefallen, dies ist nämlich ein Song der sich sehr gut dazu eignet. Was mir nämlich jetzt nicht gefällt ist dass die Schlaggitarre viel zu laut und betont worden ist, wodurch man die Melodie nicht so gut mehr hört. Trotzdem ein super song, aber ich muss hier doch leider sagen dass dieser Song mir auf der cd etwas mehr gefällt.

    Loyal To None

    Sehr gut, und die Drumpause macht das alles perfekt. Ich finde immer so eine Stille/ruhigeres Moment macht es immer gut bei schnelle Songs, man macht kurz Pause damit man beim Refrain noch mehr abgehen kann!


    Hey du
    Dieses Lied fügt live nicht viel hinzu an das Original, finde ich. Das Original begeistert mich aber nicht so, vielleicht weil dies ja ein Lied ist wobei es sich um den Text handelt. Ich verstehe den Text natürlich schon, aber weil es nicht meine Muttersprache ist, fehlt doch etwas, denke ich.
    Frieda und die Bomben
    Bei diesem Song aber ist es total egal dass Bernd auf deutsch singt, denn dieser Song knallt! Energischer als energisch, super. Mehr braucht man eigentlich nicht dazu zu sagen!
    Summer
    Ich mag dieses Lied sowieso nicht so, aber live hat es schon etwas. Die Strophen (mit der immer wiederholenden Gitarren) nerven mich manchmal, aber gerade deshalb hat man eigentlich mehr Lust um beim Refrain echt mitzuspringen und abzugehen.
    Let Me In
    Der Hammer, wie immer. Das hinknieen "hört sich" auch auf der Platte richtig gut an. Und das Ende mit dem Jubel und ausklingende Gitarren ist super, da bekomme ich auf jeden Fall immer Gänsehaut, und man hat Lust, wieder so schnell wie möglich zu einem Konzert zu gehen, auch wenn man mit dieser CD eigentlich schon ein Teil eines Konzert zu Hause hat!


    CD 2


    1. Panic
    Super! Dieser Song hat mich beim Vorhören schon begeistert. Ich mag die typischen Punkriffs zwischendurch auch, und die Solo am Ende knallt. Beste Version die ich eh von Panic gehört hab, und der Anfang ist natürlich auch witzig ;)
    2. Not Ready To Rock
    Also die Beatsteaks sind sicher schon fertig zum rocken, sonst eigentlich nichts zu sagen.
    3. Demons Galore
    Ich mag diesen Song irgendwie nicht so, deshalb mag ich es live auch nicht so. Obschon ich es aber super finde dass sie dann eine Weile still bleiben und dann mit "I have many and you've got yours" wer gut anfangen.
    4. Sharp, Cool & Collected
    Nein, dies ist keine Live-Song irgendwie. Eine der Wenigen Songs die mich auf der richtigen Platte mehr gefällt als live. Trotzdem haben sie auf jeden Fall der Energie schön übergetragen.
    5. Meantime
    Als ich diesen Song gehört hatte, verstand ich auf einmal wieso Nijmegen auf der Platte ist und Amsterdam nicht! Super.
    6. Hello There
    Diesen Song hatte ich noch nie gehört, natürlich auch weil's anscheinend ein Cover ist. Gefällt mir aber gut, und errinert mich irgendwie an "Frieda und die Bomben".
    7. To Be Strong
    Auch gut, aber hier fand ich es in Amsterdam doch besser ;) Trotzdem auch hier ein toller gute Laune song, mehr hab ich nicht dazu zu sagen.
    8. What's Coming Over You
    Great! Ich mag vor allem die zweite Stimme beim Refrain.
    9. Hello Joe
    Super. Nur schade dass es hier keine Bläser gibt, aber auch ohne Bläser rockt dieser Song. Ich lache mich irgendwie auch weg als Arnim während dem Song sagt "Geht's euch gut? Haaalloo?", sein Hallo ist witzig^^ :mrgreen:
    10. Shiny Shoes
    Schade dass es die gleiche Version von der B-Seite ist, trotzdem bleibt es ein toller Song. Ausserdem ist es natürlich toll auch einen Song auf der Platte zu haben der schon etwas älter ist (denn bis auf einigen Songs sind's vor allem Songs von der letzten zwei, höchstens letzen drei Platten)
    11. Soljanka
    Cool! Auf der Platte mag ich den Song nicht so, aber live ist es irgendwie viel toller!
    12. Soothe Me
    Echt wow. Einfach ein superschönes Lied, dass auch live superschön ist.
    13. Big Attack (leise)
    Diese Version gefällt mir deutlich mehr als die laute Version. Ein Gitarre, ein toller Stimme, was braucht man noch mehr. Ich find dieses Lied echt schön, auch eine meiner Favoriten dieser Scheibe.
    14. Hand In Hand
    Ja, super, sonst kaum etwas zu sagen. Auch toll dass man am Ende noch sehr lange das Applaus hört, und gerade dadurch hatte ich schon das Gefühl: es gibt noch ein Bonus ;) Und den gab es, Schlecht. Also noch was zu Schlecht: nicht so mein Ding, es ist mir ein bisschen zu agressiv, obwohl ich die Gitarren so ab und zu richtig cool finde.



    DVD


    Gesamteindruck: Grossartige Platte. Ich dachte immer dass mir die Scheibe fürs kleine Publikum mehr gefällen würde, aber die Scheibe für ein grosses Publikum gefällt mir wenigstens genau so gut. Man fühlt sich wirklich als sei man selbst auch dabei, und genau so soll eine Live-Platte sein. Auf dieser CD hört man einfach was die Beatsteaks am besten können: live spielen. Wenn man zu einem Beatsteaks-Konzi gehen will, und das aber irgendwie nicht möglich ist, ist dies ein mehr als guter Trost. Mehr habe ich eigentlich nicht dazu zu sagen, Musik muss man hören, Musik muss man erleben. Man muss nicht zu viel darüber labern. Auf jeden Fall ist dies die beste Live-Platte die ich je gehört hab ;)


    PS: Ansonsten ist es auch noch sehr billig, in total ungefähr 50 songs, wovon mehr als 20 mit video, für nur 20 euro! Eigentlich wahnsinnig, denn dies ist relativ viel billiger als die normalen Platte, es ist aber só viel besser!
    Nur schade dass sie Nijmegen/Njimegen falsch geschrieben haben xD


    Und die DVD kommt..in 2,5 Wochen oder so, denn ich hab jetzt wirklich keine Zeit mir die DVD an zu gucken, müsste zuerst mal mein Abi schaffen ;)

  • CD 1


    As I Please
    Ein besserer Opener könnte man nicht haben. Man weiss gleich wie's bei einem Beatsteaks-Konzi aussieht, und man fühlt die Energie die davon ausgeht.
    Der Inntro am Anfang ist toll, man fragt sich, was kommen wird. Auf einmal fangt der Song dann an, und vor allem beim Refrain gehen die Kanonen richtig los!


    Monster
    Die Beatsteaks aus Berlin (Berlin!). Echt toll gemacht. Auch dieser Song ist sehr energisch, man kann kaum sitzen bleiben, man muss ja fast mitsingen und bekommt eine Superlaune (falls man die ja noch nicht hattet). Die Bläser fügen da noch das bisschen Extra zu.


    Atomic Love
    Ist dies nicht die Version der auch auf der B-Seite steht oder spinne ich jetzt? Auf jeden Fall ist dies ne sehr gute Version, der Mitsingpart gefällt mir sehr. Einfach ein tolles Lied, mehr braucht man ja eigentlich nicht zu sagen.


    Big Attack(laut)
    Wow, bis jetzt habe ich Big Attack immer leise gehört. Obschon mir die leisere Version vielleicht ein bisschen mehr gefällt, ist diese Version sicher nicht schlecht. Vor allem den Bassline finde ich persönlich ziemlich cool. Auch witzig finde ich dass Sublime - What I Got auch bei diesem lauteren Lied wieder auftaucht.


    Cut Off The Top
    Mein persönliches Favorit dieser Scheibe. In einer Wort: Grossartig. Cut Off The Top ist live sowieso super, viele Male besser als "normal" auch. Ich mag's auch wie das Publikum immer mitmachen kann (mitsingen, springen am Ende, dann wieder ein ruhiger Teil..). Dieses Song ist vor allem live voller Abwechslung. Einfach der Hammer.


    Hail To The Freaks
    Die war mir ja schon langer bekannt, aber ich mag eigentlich vor allem die Drums, das Gesang (ich lese aber gerade jetzt erst dass auch Bernd und Peter singen, dass war mich ja gar nicht aufgefallen, ich dachte mir schon was hat der da auf einmal ne komische Stimme :vogel_3: aber das beiseite) gefällt mir etwas weniger, sowie auch die Gitarren.


    I Don't Care As Long As You Sing
    Obschon ich dieses Lied live immer super finde, begeistert diese Version mir irgendwie nicht so. Ich glaube es ist doch etwas "zu laut" oder so für dieses Lied, und ich hab auch die Publikumsbeteiligung mal besser gehört. Trotzdem ist auch diese Version ja gar nicht schlecht.


    Jane Became Insane
    Energie pur, wie immer. Wie Arnim das Publikum mitmachen lasst is auch toll (erst die Jungs! Jetzt die Mädels! Mädels sind einfach viel geiler), aber manchmal ist das Publikum meiner Meinung nach ein bisschen zu laut aufgenommen. Auch eine meiner Lieblingslieder auf dieser Scheibe.


    E-G-O
    Jetzt ist Peter "ans Wort" und das macht er gut, ich finde irgendwie dass seine Stimme hier besser klingt als auf .limbo messiah. Trotzdem würde eine ruhigere Version dieses Lied mir mehr gefallen, dies ist nämlich ein Song der sich sehr gut dazu eignet. Was mir nämlich jetzt nicht gefällt ist dass die Schlaggitarre viel zu laut und betont worden ist, wodurch man die Melodie nicht so gut mehr hört. Trotzdem ein super song, aber ich muss hier doch leider sagen dass dieser Song mir auf der cd etwas mehr gefällt.

    Loyal To None

    Sehr gut, und die Drumpause macht das alles perfekt. Ich finde immer so eine Stille/ruhigeres Moment macht es immer gut bei schnelle Songs, man macht kurz Pause damit man beim Refrain noch mehr abgehen kann!


    Hey du
    Dieses Lied fügt live nicht viel hinzu an das Original, finde ich. Das Original begeistert mich aber nicht so, vielleicht weil dies ja ein Lied ist wobei es sich um den Text handelt. Ich verstehe den Text natürlich schon, aber weil es nicht meine Muttersprache ist, fehlt doch etwas, denke ich.
    Frieda und die Bomben
    Bei diesem Song aber ist es total egal dass Bernd auf deutsch singt, denn dieser Song knallt! Energischer als energisch, super. Mehr braucht man eigentlich nicht dazu zu sagen!
    Summer
    Ich mag dieses Lied sowieso nicht so, aber live hat es schon etwas. Die Strophen (mit der immer wiederholenden Gitarren) nerven mich manchmal, aber gerade deshalb hat man eigentlich mehr Lust um beim Refrain echt mitzuspringen und abzugehen.
    Let Me In
    Der Hammer, wie immer. Das hinknieen "hört sich" auch auf der Platte richtig gut an. Und das Ende mit dem Jubel und ausklingende Gitarren ist super, da bekomme ich auf jeden Fall immer Gänsehaut, und man hat Lust, wieder so schnell wie möglich zu einem Konzert zu gehen, auch wenn man mit dieser CD eigentlich schon ein Teil eines Konzert zu Hause hat!


    CD 2


    1. Panic
    Super! Dieser Song hat mich beim Vorhören schon begeistert. Ich mag die typischen Punkriffs zwischendurch auch, und die Solo am Ende knallt. Beste Version die ich eh von Panic gehört hab, und der Anfang ist natürlich auch witzig ;)
    2. Not Ready To Rock
    Also die Beatsteaks sind sicher schon fertig zum rocken, sonst eigentlich nichts zu sagen.
    3. Demons Galore
    Ich mag diesen Song irgendwie nicht so, deshalb mag ich es live auch nicht so. Obschon ich es aber super finde dass sie dann eine Weile still bleiben und dann mit "I have many and you've got yours" wer gut anfangen.
    4. Sharp, Cool & Collected
    Nein, dies ist keine Live-Song irgendwie. Eine der Wenigen Songs die mich auf der richtigen Platte mehr gefällt als live. Trotzdem haben sie auf jeden Fall der Energie schön übergetragen.
    5. Meantime
    Als ich diesen Song gehört hatte, verstand ich auf einmal wieso Nijmegen auf der Platte ist und Amsterdam nicht! Super.
    6. Hello There
    Diesen Song hatte ich noch nie gehört, natürlich auch weil's anscheinend ein Cover ist. Gefällt mir aber gut, und errinert mich irgendwie an "Frieda und die Bomben".
    7. To Be Strong
    Auch gut, aber hier fand ich es in Amsterdam doch besser ;) Trotzdem auch hier ein toller gute Laune song, mehr hab ich nicht dazu zu sagen.
    8. What's Coming Over You
    Great! Ich mag vor allem die zweite Stimme beim Refrain.
    9. Hello Joe
    Super. Nur schade dass es hier keine Bläser gibt, aber auch ohne Bläser rockt dieser Song. Ich lache mich irgendwie auch weg als Arnim während dem Song sagt "Geht's euch gut? Haaalloo?", sein Hallo ist witzig^^ :mrgreen:
    10. Shiny Shoes
    Schade dass es die gleiche Version von der B-Seite ist, trotzdem bleibt es ein toller Song. Ausserdem ist es natürlich toll auch einen Song auf der Platte zu haben der schon etwas älter ist (denn bis auf einigen Songs sind's vor allem Songs von der letzten zwei, höchstens letzen drei Platten)
    11. Soljanka
    Cool! Auf der Platte mag ich den Song nicht so, aber live ist es irgendwie viel toller!
    12. Soothe Me
    Echt wow. Einfach ein superschönes Lied, dass auch live superschön ist.
    13. Big Attack (leise)
    Diese Version gefällt mir deutlich mehr als die laute Version. Ein Gitarre, ein toller Stimme, was braucht man noch mehr. Ich find dieses Lied echt schön, auch eine meiner Favoriten dieser Scheibe.
    14. Hand In Hand
    Ja, super, sonst kaum etwas zu sagen. Auch toll dass man am Ende noch sehr lange das Applaus hört, und gerade dadurch hatte ich schon das Gefühl: es gibt noch ein Bonus ;) Und den gab es, Schlecht. Also noch was zu Schlecht: nicht so mein Ding, es ist mir ein bisschen zu agressiv, obwohl ich die Gitarren so ab und zu richtig cool finde.



    DVD


    Gesamteindruck: Grossartige Platte. Ich dachte immer dass mir die Scheibe fürs kleine Publikum mehr gefällen würde, aber die Scheibe für ein grosses Publikum gefällt mir wenigstens genau so gut. Man fühlt sich wirklich als sei man selbst auch dabei, und genau so soll eine Live-Platte sein. Auf dieser CD hört man einfach was die Beatsteaks am besten können: live spielen. Wenn man zu einem Beatsteaks-Konzi gehen will, und das aber irgendwie nicht möglich ist, ist dies ein mehr als guter Trost. Mehr habe ich eigentlich nicht dazu zu sagen, Musik muss man hören, Musik muss man erleben. Man muss nicht zu viel darüber labern. Auf jeden Fall ist dies die beste Live-Platte die ich je gehört hab ;)


    PS: Ansonsten ist es auch noch sehr billig, in total ungefähr 50 songs, wovon mehr als 20 mit video, für nur 20 euro! Eigentlich wahnsinnig, denn dies ist relativ viel billiger als die normalen Platte, es ist aber só viel besser!
    Nur schade dass sie Nijmegen/Njimegen falsch geschrieben haben xD


    Und die DVD kommt..in 2,5 Wochen oder so, denn ich hab jetzt wirklich keine Zeit mir die DVD an zu gucken, müsste zuerst mal mein Abi schaffen ;)

  • CD1


    As I Please
    Der beste Beatsteaks Opener. Auf den song hat ich mich im vorhinein am meisten gefreut, fand den bei rock am ring mega klasse aber die von mtv hatten den sound richtig verhunzt. Diese version aus der wuhlheide mindestens genauso gut und der sound is perfekt!
    Monster
    Die Smack smash version gefällt nicht so richtig, aber live und dann auch noch mit bläsern, einfach genial!
    Atomic Love
    Version war schon bekannt, wird im moment noch überskipt
    Big Attack
    wahnsinns version! die ruhigen stellen singt arnim hier richtig gut. Mit integrierten What I Got und Einsatzfehler - genial!
    Cut Off The Top
    eigentlich gute aufnahme, aber leider ohne bläser!
    schön das arnim das damage selbst singt und das publikum nicht zu laut ist, das nervt sonst mit der zeit
    Hail To The Freaks
    für mich der höhepunkt des ganzen albums. viele mögen arnims gesang hier nich so, aber ich finds überragend - totales gänsehaut feeling
    I Don't Care As Long As You Sing
    irgendwie zu schnell gespielt, da kommt die verträumte stimmung des liedes nich rüber
    Jane became insane
    eigentlich gut, aber das publikum is mir während des ganzen liedes zu laut
    E-G-O
    gefällt mir auf limbo messiah etwas besser, aber trotzdem klasse
    Loyal To None
    wird zur zeit überskipt, weil schon auf der b-seite
    Hey Du
    Mir hängt der song zum hals raus, klingt irgendwie immer gleich
    so textlastige songs sind eh nich so mein fall
    Frieda und die bomben
    hammermäßiger song, pure energie
    Summer
    summer hat mir live noch nie so wirklich gefallen, aber die rock am ring version ist dafür doch recht gut
    Let Me in
    besser gehts nich, hab let me in noch nie so geil gehört, obwohl live immer der hammer!


    CD2


    Panic
    wahnsinn, power ohne ende
    Not ready to rock
    herrlich mit dem stop in der mitte - alles klar soweit ...thomas götz -
    Demons Galore
    fast mein bs-lieblingssong, aber hier gefällt mir das garnich. arnims gesang is sehr seltsam und das nervige publikumgekreische stört!
    sehr schade dass sie nichts anderes genommen haben!
    Sharp, cool & collected
    uuuuuhhhhh is der live geil!!!!!!!!!!!!!
    Meantime
    gefällt mir nich ganz, obwohl einer meiner lieblinge auf limbo messiah!
    hätte mir gewünscht das man mehr vom publikum hört
    Hello There
    der song is "ready to rock", geht gut ab
    To be strong
    hui arnim mit neuer stimme, klingt jetzt n bisl höher oder?
    What's coming over you
    schöne version, aber publikum leider während des liedes fast nicht zu hören - bei dem lied sehr schade!
    Hello Joe
    sehr gut, leider ohne bläser, aber auf der b-seite war ja auch schon mit bläsern und auf der wuhlheide dvd auch - also eigentlich gut mal ohne bläser
    Shiny shoes
    skip!
    Soljanka
    viel besser als auf limbo messiah, da wars meiner meinung fast der schwächste! klang immer so überladen. Hier genial!
    Soothe me
    erinnert mich an das dresden konzert ein tag vorher, da hab ichs zum ersten mal gehört. hatte ohne ende gänsehaut bekommen.
    freu mich riesig über das lied
    Big Attack
    finde die laute version besser, aber trotzdem sehr gelungen
    Hand in hand
    immer wieder toll, obwohls arnim im refrain n bisl übertreibt!


    DVD
    sehr gut geworden! Die verschieden kameraeinstellungen sind toll, vorallem die fisheye und dieses rot eingefärbte. Allerdings schade dass she was great, badfish und 48/49 fehlt!


    Gesamteindruck
    ich bin so froh dass sie ein Live Album gemacht haben. Ich hör so gern live musik, viel lieber als die alben! Es ist zwar nicht rundum perfekt aber die schwächem verschwimmen bei so manchen höhepunkten.
    Der preis mit 19,99 ist vollkomen ok, hätte sogar locker 30 ausgegeben.
    Schön das die lange zeit des wartens nun vorbei ist und das album nun hoch und runter laufen kann in meinem player!

  • CD1


    As I Please
    Der beste Beatsteaks Opener. Auf den song hat ich mich im vorhinein am meisten gefreut, fand den bei rock am ring mega klasse aber die von mtv hatten den sound richtig verhunzt. Diese version aus der wuhlheide mindestens genauso gut und der sound is perfekt!
    Monster
    Die Smack smash version gefällt nicht so richtig, aber live und dann auch noch mit bläsern, einfach genial!
    Atomic Love
    Version war schon bekannt, wird im moment noch überskipt
    Big Attack
    wahnsinns version! die ruhigen stellen singt arnim hier richtig gut. Mit integrierten What I Got und Einsatzfehler - genial!
    Cut Off The Top
    eigentlich gute aufnahme, aber leider ohne bläser!
    schön das arnim das damage selbst singt und das publikum nicht zu laut ist, das nervt sonst mit der zeit
    Hail To The Freaks
    für mich der höhepunkt des ganzen albums. viele mögen arnims gesang hier nich so, aber ich finds überragend - totales gänsehaut feeling
    I Don't Care As Long As You Sing
    irgendwie zu schnell gespielt, da kommt die verträumte stimmung des liedes nich rüber
    Jane became insane
    eigentlich gut, aber das publikum is mir während des ganzen liedes zu laut
    E-G-O
    gefällt mir auf limbo messiah etwas besser, aber trotzdem klasse
    Loyal To None
    wird zur zeit überskipt, weil schon auf der b-seite
    Hey Du
    Mir hängt der song zum hals raus, klingt irgendwie immer gleich
    so textlastige songs sind eh nich so mein fall
    Frieda und die bomben
    hammermäßiger song, pure energie
    Summer
    summer hat mir live noch nie so wirklich gefallen, aber die rock am ring version ist dafür doch recht gut
    Let Me in
    besser gehts nich, hab let me in noch nie so geil gehört, obwohl live immer der hammer!


    CD2


    Panic
    wahnsinn, power ohne ende
    Not ready to rock
    herrlich mit dem stop in der mitte - alles klar soweit ...thomas götz -
    Demons Galore
    fast mein bs-lieblingssong, aber hier gefällt mir das garnich. arnims gesang is sehr seltsam und das nervige publikumgekreische stört!
    sehr schade dass sie nichts anderes genommen haben!
    Sharp, cool & collected
    uuuuuhhhhh is der live geil!!!!!!!!!!!!!
    Meantime
    gefällt mir nich ganz, obwohl einer meiner lieblinge auf limbo messiah!
    hätte mir gewünscht das man mehr vom publikum hört
    Hello There
    der song is "ready to rock", geht gut ab
    To be strong
    hui arnim mit neuer stimme, klingt jetzt n bisl höher oder?
    What's coming over you
    schöne version, aber publikum leider während des liedes fast nicht zu hören - bei dem lied sehr schade!
    Hello Joe
    sehr gut, leider ohne bläser, aber auf der b-seite war ja auch schon mit bläsern und auf der wuhlheide dvd auch - also eigentlich gut mal ohne bläser
    Shiny shoes
    skip!
    Soljanka
    viel besser als auf limbo messiah, da wars meiner meinung fast der schwächste! klang immer so überladen. Hier genial!
    Soothe me
    erinnert mich an das dresden konzert ein tag vorher, da hab ichs zum ersten mal gehört. hatte ohne ende gänsehaut bekommen.
    freu mich riesig über das lied
    Big Attack
    finde die laute version besser, aber trotzdem sehr gelungen
    Hand in hand
    immer wieder toll, obwohls arnim im refrain n bisl übertreibt!


    DVD
    sehr gut geworden! Die verschieden kameraeinstellungen sind toll, vorallem die fisheye und dieses rot eingefärbte. Allerdings schade dass she was great, badfish und 48/49 fehlt!


    Gesamteindruck
    ich bin so froh dass sie ein Live Album gemacht haben. Ich hör so gern live musik, viel lieber als die alben! Es ist zwar nicht rundum perfekt aber die schwächem verschwimmen bei so manchen höhepunkten.
    Der preis mit 19,99 ist vollkomen ok, hätte sogar locker 30 ausgegeben.
    Schön das die lange zeit des wartens nun vorbei ist und das album nun hoch und runter laufen kann in meinem player!

  • CD 1


    As I Please
    Sehr geiler Song, auf .limbo wie auch auf jedem Konzert DER opener schlechthin. Auch auf dem Livealbum ein sehr geiler Einstieg.
    Monster
    Ich fand "Monster" live ja schon immer viel geiler als wie auf Platte...aber die Version ist wirklich der Knaller. Das Publikum singt lauthals mit, und die Bläser geben dem Song noch den Rest. Sehr geil!
    Atomic Love
    Hätte mir ja ne neue Version gewünscht, aber ich finde die hier sehr gut, mir gefällt vor allem der Mitsing Teil, da klingt Arnim's Stimme super.
    Big Attack(laut)
    Sehr gut, würde den Song auch gerne mal wieder in der lauten Version hören, hat mir der Song hier mal wieder bewiesen.
    Cut Off The Top
    Es gab schon bessere Versionen von dem Song, auch live, aber trotzdem ist sehr viel Energie da, und mitsingen kann man super.
    Hail To The Freaks
    Auch wenn einige Leute anderer Meinung sind...ich find den Gesang auf der Version geiler, als den auf Platte...Ich krieg bei "calling you from the top of friction [...]" immer Gänsehaut
    I Don't Care As Long As You Sing
    Ich find die Version weder besonders gut, noch schlecht...also eigentlich ne neutrale Meinung..
    Jane Became Insane
    Die Version gefällt mir nicht besonders gut...der Zwischenteil mit dem abgekackten Solo und den Ansagen ist zwar witzig, wär aber nicht zwingend nötig gewesen...
    E-G-O
    Sehr Geil. Ist ja einer meiner Lieblingssongs. Live ist er trotz ein paar stimmlichen defiziten absolut genial, bin froh endlich ne gute Live Version davon zu haben!
    Loyal To None
    Hach, Loyal to None...Live der absolute Knaller, der ganze mitklatsch Teil...Hammer!
    Hey du
    Hab mir den Song auf Kanonen noch nie komplett angehört, da ich scheinbar ne "Hey Du"-überdosis hatte
    Frieda und die Bomben
    Frieda, ich liebe den Song...live wie auch auf Platte der absolute wahnsinn, mitsingen ist vorprogrammiert
    Summer
    Rock am Ring, das war ein Erlebnis...toller Livesong. Wir wurden in der ersten Reihe tatsächlich zerquetscht und waren relativ machtlos und konnten nichtmal mithüpfen...dafür aber jetzt!
    Let Me In
    Auch den Song hab ich mir auf dem Album noch nicht angehört. Let me In ist ein Song, den ich mir zuhause nicht anhören kann, weil der fürs mitmachen geschaffen ist...


    CD 2


    Panic
    Super Song, tolle aufnahme. Bei den ersten Tönen bermerkt man sofort, wie Energie aufkommt. Top!
    Not Ready To Rock
    Kurz, aber auf jeden Fall ein echter Kracher
    Demons Galore
    Hachja...ich liebe den Song über alles...aber diese Version hätte nicht aufs Album kommen müssen...die ganze Zeit das gekreische, und Arnims gesang...geht nicht...
    Sharp, Cool & Collected
    Endlich mal ne gute Liveversion, da kann keiner sitzen bleiben.
    Meantime
    Meantime in Nijmegen...ich war dabei. Peter's Gitarrenriff bei den Strophen, die Atmosphäre...Hammer!
    Hello There
    Leider noch nie Live gehört, wenn man ihn aber auf Kanonen anhört wünscht man sich, den bald mal zu sehen!
    To Be Strong
    Ebenfalls Nijmegen...Sehr schöne Aufnahme
    What's Coming Over You
    Live eigentlich immer wieder schön, hier gefällt mir vor allem der Refrain, bei dem mir das zusammenspiel von Peters und Arnims Stimme sehr gut gefällt
    Hello Joe
    Tolle aufnahme, sehr stimmig
    Shiny Shoes
    Überzeugt mich leider nicht 100%ig, obwohl ich mich sehr auf eine Liveversion gefreut hab...
    Soljanka
    Soljanka *lach*...das erste mal reingehört und erwartet, dass er gleich so singt wie auf Platte...und dann schreit der los, ich hab mich kaum eingekriegt...ist aber total genial!
    Soothe Me
    Ebenfalls eine sehr stimmige Version, Top!
    Big Attack (leise)
    Schön gesungen, wobei es da meiner Meinung nach bestimmt bessere Aufnahmen gegeben hätte ...


    Hand In Hand
    Hand in Hand halt, wa?
    Schlecht dafür als Überraschungstrack top!


    DVD: Sehr schön gemacht...ich find die verschiedenen Kameras etc eigentlichz ziemlich interessant, es muss ja nicht die ganze Zeit dieselbe Einstellung sein...grosses Minus ist aber, dass She Was Great fehlt, wo sie das doch selbst bei den Widgets angespielt haben..


    Gesamteindruck: Sehr gelungenes Livealbum mit seinen höhen und tiefen.

  • CD 1


    As I Please
    Sehr geiler Song, auf .limbo wie auch auf jedem Konzert DER opener schlechthin. Auch auf dem Livealbum ein sehr geiler Einstieg.
    Monster
    Ich fand "Monster" live ja schon immer viel geiler als wie auf Platte...aber die Version ist wirklich der Knaller. Das Publikum singt lauthals mit, und die Bläser geben dem Song noch den Rest. Sehr geil!
    Atomic Love
    Hätte mir ja ne neue Version gewünscht, aber ich finde die hier sehr gut, mir gefällt vor allem der Mitsing Teil, da klingt Arnim's Stimme super.
    Big Attack(laut)
    Sehr gut, würde den Song auch gerne mal wieder in der lauten Version hören, hat mir der Song hier mal wieder bewiesen.
    Cut Off The Top
    Es gab schon bessere Versionen von dem Song, auch live, aber trotzdem ist sehr viel Energie da, und mitsingen kann man super.
    Hail To The Freaks
    Auch wenn einige Leute anderer Meinung sind...ich find den Gesang auf der Version geiler, als den auf Platte...Ich krieg bei "calling you from the top of friction [...]" immer Gänsehaut
    I Don't Care As Long As You Sing
    Ich find die Version weder besonders gut, noch schlecht...also eigentlich ne neutrale Meinung..
    Jane Became Insane
    Die Version gefällt mir nicht besonders gut...der Zwischenteil mit dem abgekackten Solo und den Ansagen ist zwar witzig, wär aber nicht zwingend nötig gewesen...
    E-G-O
    Sehr Geil. Ist ja einer meiner Lieblingssongs. Live ist er trotz ein paar stimmlichen defiziten absolut genial, bin froh endlich ne gute Live Version davon zu haben!
    Loyal To None
    Hach, Loyal to None...Live der absolute Knaller, der ganze mitklatsch Teil...Hammer!
    Hey du
    Hab mir den Song auf Kanonen noch nie komplett angehört, da ich scheinbar ne "Hey Du"-überdosis hatte
    Frieda und die Bomben
    Frieda, ich liebe den Song...live wie auch auf Platte der absolute wahnsinn, mitsingen ist vorprogrammiert
    Summer
    Rock am Ring, das war ein Erlebnis...toller Livesong. Wir wurden in der ersten Reihe tatsächlich zerquetscht und waren relativ machtlos und konnten nichtmal mithüpfen...dafür aber jetzt!
    Let Me In
    Auch den Song hab ich mir auf dem Album noch nicht angehört. Let me In ist ein Song, den ich mir zuhause nicht anhören kann, weil der fürs mitmachen geschaffen ist...


    CD 2


    Panic
    Super Song, tolle aufnahme. Bei den ersten Tönen bermerkt man sofort, wie Energie aufkommt. Top!
    Not Ready To Rock
    Kurz, aber auf jeden Fall ein echter Kracher
    Demons Galore
    Hachja...ich liebe den Song über alles...aber diese Version hätte nicht aufs Album kommen müssen...die ganze Zeit das gekreische, und Arnims gesang...geht nicht...
    Sharp, Cool & Collected
    Endlich mal ne gute Liveversion, da kann keiner sitzen bleiben.
    Meantime
    Meantime in Nijmegen...ich war dabei. Peter's Gitarrenriff bei den Strophen, die Atmosphäre...Hammer!
    Hello There
    Leider noch nie Live gehört, wenn man ihn aber auf Kanonen anhört wünscht man sich, den bald mal zu sehen!
    To Be Strong
    Ebenfalls Nijmegen...Sehr schöne Aufnahme
    What's Coming Over You
    Live eigentlich immer wieder schön, hier gefällt mir vor allem der Refrain, bei dem mir das zusammenspiel von Peters und Arnims Stimme sehr gut gefällt
    Hello Joe
    Tolle aufnahme, sehr stimmig
    Shiny Shoes
    Überzeugt mich leider nicht 100%ig, obwohl ich mich sehr auf eine Liveversion gefreut hab...
    Soljanka
    Soljanka *lach*...das erste mal reingehört und erwartet, dass er gleich so singt wie auf Platte...und dann schreit der los, ich hab mich kaum eingekriegt...ist aber total genial!
    Soothe Me
    Ebenfalls eine sehr stimmige Version, Top!
    Big Attack (leise)
    Schön gesungen, wobei es da meiner Meinung nach bestimmt bessere Aufnahmen gegeben hätte ...


    Hand In Hand
    Hand in Hand halt, wa?
    Schlecht dafür als Überraschungstrack top!


    DVD: Sehr schön gemacht...ich find die verschiedenen Kameras etc eigentlichz ziemlich interessant, es muss ja nicht die ganze Zeit dieselbe Einstellung sein...grosses Minus ist aber, dass She Was Great fehlt, wo sie das doch selbst bei den Widgets angespielt haben..


    Gesamteindruck: Sehr gelungenes Livealbum mit seinen höhen und tiefen.

  • CD 1


    As I Please
    besser konnte die platte nicht beginnen...der knaller...
    Monster
    bin eigentlich nicht so ein fan von dem lied...rockt aber in der bläser-version sehr gut...
    Atomic Love
    hättense von mir aus auch weglassen können...und wenn auf die zweite scheibe und in neuerer version...
    Big Attack(laut)
    einer der highlights...hätte meiner meinung nach die perfekte single abgegeben...
    Cut Off The Top
    wunderschön...
    Hail To The Freaks
    die version ist zwar ganz okay, besser als aufm album, aber als (download-) single nen griff ins klo...wo spiegelt dieses lied eigentlich die livequalität der bouletten wieder?...
    I Don't Care As Long As You Sing
    muss halt aufs album...was soll man machen...okay...
    Jane Became Insane
    live der kracher...auf der platte aber zuviel gelaber im mittelteil...
    E-G-O
    sehr genial...ein weiteres highlight der platte...
    Loyal To None
    sehr schön...die berlin-version ist zwar bekannt, aber sehr schick...
    Hey du
    hätte man weglassen können...muss aber wohl drauf sein...
    Frieda und die Bomben
    highlight...
    Summer
    noch nen highlight...auch wenn mir ne version mit bullet in your head am ende besser gefallen hätte...
    Let Me In
    schön, dass sie das gelaber im mittelteil kurz gehalten haben...so sehr schön anzuhören...


    CD 2


    Panic
    wieder son highlight...auch perfekt als opener der zweiten scheibe...
    Not Ready To Rock
    war überrascht das es drauf ist, da ja nicht oft live gespielt in letzter zeit...natürlich nen highlight...
    Demons Galore
    eine ganz schreckliche version eines genialen liedes...wieso es diese aufnahme auf die scheibe geschafft hat bleibt wohl ein geheimnis...
    Sharp, Cool & Collected
    vom feinsten...highlight...
    Meantime
    musste wohl rauf als heimliche 4.limbo-single...hättense sich aber auch sparen können...die aufnahme gefällt mir jedoch gut...
    Hello There
    der unerwarteste song des albums ist natürlich ein weiteres highlight...
    To Be Strong
    sehr schön...highlight...
    What's Coming Over You
    da ich das lied von allen songs von smacksmash und limbo am wenigsten mag, hätten sie es sich auch sparen können
    Hello Joe
    tolle aufnahme, klasse song...
    Shiny Shoes
    wäre ein highlight geworden, wenn es nicht die b-seiten aufnahme gewesen wär...so einfach nur schön, das es dabei ist...
    Soljanka
    highlight...gänsehaut pur...
    Soothe Me
    gänsehaut pur...highlight...
    Big Attack (leise)
    warum zweimal big attack?...wär doch ne schöne b-seite für ne RICHTIGE single gewesen...
    Hand In Hand
    immer wieder schön...natürlich n highlight...


    Schlecht hättense nicht verstecken brauchen...highlight...


    DVD: gefällt mir richtig gut...besser als die ganzen hochglanzproduktionen mit fetten kameras...der sound ist perfekt, die hankameraaufnahmen sehr genial...aber wo sind die fehlenden lieder alla she was great, 48/49 oder mietzi?...nur weil da wohl die gitarre verstimmt war...warum dann die verspieler auf der ersten cd...naja, gibt wohl seine gründe


    Gesamteindruck: meckern auf hohem niveau...imernoch ne geile scheibe, die echt laune macht und meinen auto-cd-player nicht mehr verlässt...
    mir fehlen halt einige lieder, die die sache ein wenig runder gemacht hätten...shut up, stand up zum beispiel, unminded, kings of metal, 48/49, mietzi...aber nunja, allen kann man´s nicht recht machen...
    und ich bin aufm publikumsfoto vom cover... :D

  • CD 1


    As I Please
    besser konnte die platte nicht beginnen...der knaller...
    Monster
    bin eigentlich nicht so ein fan von dem lied...rockt aber in der bläser-version sehr gut...
    Atomic Love
    hättense von mir aus auch weglassen können...und wenn auf die zweite scheibe und in neuerer version...
    Big Attack(laut)
    einer der highlights...hätte meiner meinung nach die perfekte single abgegeben...
    Cut Off The Top
    wunderschön...
    Hail To The Freaks
    die version ist zwar ganz okay, besser als aufm album, aber als (download-) single nen griff ins klo...wo spiegelt dieses lied eigentlich die livequalität der bouletten wieder?...
    I Don't Care As Long As You Sing
    muss halt aufs album...was soll man machen...okay...
    Jane Became Insane
    live der kracher...auf der platte aber zuviel gelaber im mittelteil...
    E-G-O
    sehr genial...ein weiteres highlight der platte...
    Loyal To None
    sehr schön...die berlin-version ist zwar bekannt, aber sehr schick...
    Hey du
    hätte man weglassen können...muss aber wohl drauf sein...
    Frieda und die Bomben
    highlight...
    Summer
    noch nen highlight...auch wenn mir ne version mit bullet in your head am ende besser gefallen hätte...
    Let Me In
    schön, dass sie das gelaber im mittelteil kurz gehalten haben...so sehr schön anzuhören...


    CD 2


    Panic
    wieder son highlight...auch perfekt als opener der zweiten scheibe...
    Not Ready To Rock
    war überrascht das es drauf ist, da ja nicht oft live gespielt in letzter zeit...natürlich nen highlight...
    Demons Galore
    eine ganz schreckliche version eines genialen liedes...wieso es diese aufnahme auf die scheibe geschafft hat bleibt wohl ein geheimnis...
    Sharp, Cool & Collected
    vom feinsten...highlight...
    Meantime
    musste wohl rauf als heimliche 4.limbo-single...hättense sich aber auch sparen können...die aufnahme gefällt mir jedoch gut...
    Hello There
    der unerwarteste song des albums ist natürlich ein weiteres highlight...
    To Be Strong
    sehr schön...highlight...
    What's Coming Over You
    da ich das lied von allen songs von smacksmash und limbo am wenigsten mag, hätten sie es sich auch sparen können
    Hello Joe
    tolle aufnahme, klasse song...
    Shiny Shoes
    wäre ein highlight geworden, wenn es nicht die b-seiten aufnahme gewesen wär...so einfach nur schön, das es dabei ist...
    Soljanka
    highlight...gänsehaut pur...
    Soothe Me
    gänsehaut pur...highlight...
    Big Attack (leise)
    warum zweimal big attack?...wär doch ne schöne b-seite für ne RICHTIGE single gewesen...
    Hand In Hand
    immer wieder schön...natürlich n highlight...


    Schlecht hättense nicht verstecken brauchen...highlight...


    DVD: gefällt mir richtig gut...besser als die ganzen hochglanzproduktionen mit fetten kameras...der sound ist perfekt, die hankameraaufnahmen sehr genial...aber wo sind die fehlenden lieder alla she was great, 48/49 oder mietzi?...nur weil da wohl die gitarre verstimmt war...warum dann die verspieler auf der ersten cd...naja, gibt wohl seine gründe


    Gesamteindruck: meckern auf hohem niveau...imernoch ne geile scheibe, die echt laune macht und meinen auto-cd-player nicht mehr verlässt...
    mir fehlen halt einige lieder, die die sache ein wenig runder gemacht hätten...shut up, stand up zum beispiel, unminded, kings of metal, 48/49, mietzi...aber nunja, allen kann man´s nicht recht machen...
    und ich bin aufm publikumsfoto vom cover... :D